Zorbas-Foto

Kretischer Tanz als Therapie?

Eine Gruppe deutscher Kindergarten-Lehrer hat laut „Tornos News“ traditionelle kretische Tänze in ihr Lehrkonzept integriert – als therapeutische Maßnahme für kleine Kinder.

Diese Initiative wurde von 2 deutschen Lehrern ausgebaut – ihre „eingegriechten“ Namen sind Pavlos und Thalassini – die Kreta mit Leib und Seele verfallen sind und kretische Tanzseminare veranstalten um ihren Landsmännern und -frauen die psychologischen und therapeutischen Vorteile des traditionellen Tanzes näher zu bringen.

Und auch im Ausland weiß man um den Spaß, den der griechische Tanz bringt:

Die beiden Organisatoren sagen, dass der kretische Tanz tatsächlich grundlegende Qualitäten zum Umgang mit Gefühlen wie Angst und Kummer, Trauer und Freude bietet – und fast schon erlösend wirkt: „Durch den Tanz lernst du, zu geben und zu nehmen. Es ist ein Verständnis, das nicht mit dem Geist, sondern durch den Rhythmus erfasst wird.“

Die beiden Organisatoren beziehen sich gar auf ein Zitat des berühmten griechischen Philosophen Platon, der der Überlieferung nach sagte, dass der, der nicht getanzt hat, ungebildet ist und bleibt.

So haben sie den kretischen Tanz in das Konzept ihres deutschen Kindergartens implementiert und bereits sehr positive Ergebnisse im Umgang der Kinder miteinander konstatiert.

Quelle: Chaniapost.eu

Radio Kreta – wir spielen die Musik, tanzen müsst Ihr!

Und so sieht das im modernen Griechenland aus. Spaß macht das aber trotzdem!


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *