Maria kocht: Gebackene Aubergine mit Dressing

Diese Vorspeise sollte warm serviert werden.

Die Auberginen bieten unbegrenzte Möglichkeiten, sie mit den unterschiedlichsten Zutaten in Verbindung zu bringen. Einfach ausprobieren. Viele Menschen mögen dieses Gemüse nicht, vielleicht, weil wir in Deutschland sie nicht so schätzen, wie der Süden Europas, der Orient und Nordafrika.

Lecker: Auberginen

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise

  • 4 kleine feste Auberginen
  • 8 EL Olivenöl, etwas Essig
  • 100 g geriebener Gouda
  • 50 g geriebener Pecorino
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 4 Schalotten
  • 3 EL glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Mir selbst ergeht es oftmals so, dass ich Gericht ausprobieren muss, um zu erkennen, dass so schmecken können. So findet man auch zu seinem persönlichen Rezept. Der Aubergine eine Chance geben, sie kann viel mehr als man denkt.

Zubereitung

Die Auberginen in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben und 45 Minuten dort verweilen lassen. Wenn sie etwas abgekühlt sind, von der Haut befreien und das Innenleben vorsichtig in schmale Streifen (ca. 1 cm) schneiden. Mit 4 EL Olivenöl und etwas Essig begießen, salzen, pfeffern.

In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Die klein geschnittenen Schalotten anbraten, nicht zu braun werden lassen. Die in dünne Streifen geschnittenen Tomaten dazugeben. Abkühlen lassen. Salz, Pfeffer, glatte Petersilie dazugeben. Zum Schluss Gouda und Pecorino unterheben. Die Aubergine in eine oder auf mehrere Auflaufformen verteilen.

Die Masse aus Pfanne darüber verteilen und für ca. 25 Minuten erneut in den Backofen wandern lassen.

Eure Maria


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace