Massenauswilderung von Geiern auf Kreta

Einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde beansprucht die größte Auswilderung von Gänsegeiern, die weltweit jemals stattgefunden hat. Sie soll am Samstag, dem 8. Juni, um 11.30 Uhr im Ort Archanes südlich von Heraklion auf Kreta stattfinden und betrifft zehn Geier, die vergiftet oder verletzt auf der Insel aufgefunden und durch das Griechische Zentrum für die Pflege von Wildtieren EKPAZ auf der Insel Ägina gesund gepflegt wurden. Wer an dem Event teilnehmen will, kann um 10.30 am Eleftherias-Platz in Heraklion (am Venizelos-Denkmal) einen der Busse nehmen, die die Kommune Asteroussia bereitstellt. Die Pflege und Auswilderung der Geier wurde außerdem von Minoan Lines, dem Forstamt und der Region Kreta, der Kommune Archanes und dem Tanzverein Aetojannis unterstützt, der nach der Aktion auf dem Hauptplatz von Archanes zu kretischen Tänzen und Raki einlädt.

Quelle: Griechenland Zeitung

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace