Matala Open Air 2011 – Shuttle Service

Mitte der 60er Jahre entwickelte sich Matala zum Hippie-Treffpunkt in Europa. Scharenweise kamen Hippies aus aller Welt. Gereist wurde meist per Autostopp oder auch mit dem Bus. Man kam mit der Fähre von Piräeus nach Heraklion. Von dort ging es dann weiter auf befestigten Strassen bis nach Phaistos. Die letzten Kilometer legten man dann auf Feldwegen über Kamilari und Pitsidia zu Fuß zurück.

matala-bus

Heute ist das alles anders. In Matala überlegt man bereits, für das Matala Open Air 2011 einen Shuttle-Bus einzusetzen. Natürlich mit gekühltem Raki an Bord.

Matala Open Air 2011 – die goldenen Zeiten kehren zurück.

matala-d

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace