Mein Gott, Walter – Mit dem Fahrrad unter Wasser in Prevezza

Hi Jörg,
„wussstest du schon, dass man mit Polizeischutz durch den Unterwassertunnel bei Prevezza fahren darf?
Liebling und ich durften das! Die Geschichte dazu morgen – wenn ich da noch lebe.“

Mfg Walter


Hi Jörg,
„ich schreibe doch noch heute – man weis ja nie, was so alles passiert!

Ich radle hinter meiner Maus hinterher, wie üblich wird es etwas später, da gelangen wir an ein Verkehrsschild, das die Durchfahrt durch den Tunnel von Prevezza für Radler verbietet. Wir wollen von der Hauptstraße runter und um die gesamte Bucht über Arta fahren, da hören wir hinter uns eine Sirene aufheulen. Die Bewaffneten fragen ganz freundlich, was wir machen. „Nachdem der weitere Weg für Räder verboten ist, werden wir über Arta fahren“, sagen wir. „Nicht mit uns“, lautet die Antwort der Polizisten. Während sie unbemerkt uns verfolgt haben, regelten sie bereits die Durchfahrt für uns. Wir müssen bis zur Einfahrt an den Tunnel vorfahren und dort warten. Plötzlich blinken rote Lichter – der Tunnel ist für Kfz-Verkehr gesperrt. Wir können passieren! Die Gebläse laufen auf Hochtouren. Kaum sind wir aus dem Tunnel raus, rollt der Verkehr wieder an uns vorbei. Die Polizisten fahren freundlich winkend vorbei. Kurz danach stellen wir unser Zelt direkt neben der Hauptstraße auf.“

Wieder ein schönes Erlebnis in Griechenland

MFG Walter

Auch interessant: Walter mit dem Handbike durch Griechenland.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace