„Mitso´s Welt“: Tschüss, Pauli!

So, jetzt ist es vorbei, das kurze Katzenleben. Von wegen 7 Leben hätte so ne Katze! Unser Pauli hat nicht mal eins geschafft, bzw. nur gut 8 Monate davon! Wobei, seine Verletzungen haben wohl 8 Katzenleben gefordert – und wenn man dann nur 7 hat….

Der kleine, tapfere, lustige und neugierige Kerl ist in der vergangenen Nacht über den Katzenregenbogen getapert. Eine Woche hat er noch bei uns durchgehalten, aber es war wohl doch alles zu heftig. Eigentlich wollte er nur vom Wohnzimmer rüber zu uns ins Schlafzimmer, hat es aber nicht geschafft, ist umgekippt und hat wieder ganz jämmerlich gemaunzt.

Und dann war es ganz schnell vorbei. Dabei hatten wir noch soviel Hoffnung – gestern mittag in der Sonne im Hof schien er sich fast wohl zu fühlen. Aber wahrscheinlich waren die inneren Verletzungen doch zu übel – da hatte uns Doc Panagiotis Igniatidis ja schon vorgewarnt.

Aber dennoch – bin sehr traurig. Und das, wo ich eigentlich gar keine Katzen mag!

Kater Paul am PC
Kater Paul – Radio-aktiv.

Aber „meine“ Katzen sind ja auch nicht irgendwelche Katzen! Ich war ja schließlich dabei, als sie geboren wurden, die Äuglein aufmachte und anfingen, rumzurockern. Und Paule hat ja jeden Morgen beim Scheffredakteur auf dem Schoß gesessen und Internetz geguckt. Der war immer gut informiert! Und Papa-Kater….

Pauli, du wirst fehlen, kleiner Rotzlöffel.

Sehr traurig,
Euer Mitso


streamplus.de

Tierschutz ist WICHTIG.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

3 Kommentare

  1. Ich bin sehr traurig, habe gehofft, dass Pauli wieder ganz gesund wird und ihm dafür so sehr die Daumen gedrückt. Aber jetzt hat er keine Schmerzen mehr und sitzt im Katzenhimmel als kleiner schwarzer Engel auf einer kleinen weißen Wolke …

  2. ….und mischt die anderen da oben ganz gewaltig auf! Wir haben auch bis zum Ende gehofft, aber das war wohl ein Leben zu viel, dass es dafür gebraucht hätte. Sind sehr traurig, aber das ist manchmal halt der Preis der Freiheit. Aber Danke für die Anteilnahme!

  3. Hallo Susanne, Jörg und Mitso,
    komme gerade aus dem Osterurlaub aus Tolo zurück und bin mit euch traurig, nachdem ich die Geschichten von Pauli gelesen habe. Mein Kater Charly wurde vor zwei Jahren bei uns vor der Tür überfahren und mischt nun mit Pauli den Katzenhimmel auf.
    Grüße aus Bönebüttel , Antje

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *