„Mitso’s Welt“ – Wer ist eigentlich dieser Ali Mente?

cimg4197
„Mannomann, ich geb’s ja zu, vor ein paar Monaten war ich für gute zwei Wochen so ziemlich durch den Wind. Konnte nicht futtern, nicht schlafen, nicht auf meine Herrchen hören – immer lockte das Weib.
Den ganzen Tag war ich auf Achse, sogar eine Nacht hab ich komplett draußen verbracht – war ganz schön anstrengend!

Meine Herrchen haben aber gar nicht arg geschimpft, sondern nur verständnisvoll geguckt und mich wieder aufgepäppelt – damit ich dann gleich wieder losflitzen konnte. Und ich hab ein neues Wort gelernt: Hormone!
Das müssen wohl so kleine Tiere sein, die einen komplett fernsteuern, ich glaube die sitzen irgendwo im Bauch. Kommen ganz plötzlich und sind dann auch fast genauso schnell wieder weg.
Aber zwischendrin die Zeit, ich sag Euch: das war heftig!

cimg4206
Und nun war ich neulich mit Frauchen auf Streunertour, da entdeckt sie auf dem Schrottplatz ein Stück unterhalb unseres Hauses kleine weiße, tapsige Bündel. Dass da zwei größere „Tonnenhunde“ angekettet sind, denen sie manchmal Futter bringt, weiß ich ja. Sind ja meine Kumpels. Lieber als „ihn“ mag ich allerdings „sie“ leiden….
Aber auf einmal waren da eben noch diese tapsigen, flauschigen Wesen!

Und dann dieser Blick! Also von Frauchen…

Habe mich erst mal im Hintergrund gehalten, aber sie nahm ein, zwei dieser Tapsis auf, guckte meiner Freundin in’s Gesicht und dann mir.

Sie will die Entwicklung der Kleinen wohl jetzt erst mal eine Zeit lang beobachten. Und im Notfall hält die Taschengeldkürzung wohl an, bis die Kleinen aus dem Gröbsten raus sind.
Irgendwie soll ich das Taschengeld dann an einen „Ali Mente“ überweisen.
Kennt den jemand?

Dankbar für jeden Tipp und ausnahmsweise mal ziemlich ratlos“,
Euer Mitso
irritation

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Hallo Mitso,
    du bist sooooo ein süßer Hund und ich verfolge immer dein Leben.Jetzt bist du Papa geworden und mußt teilen.Für seine Kinder teilt man gerne,aber wenn es dann eines Tages zuviele von diesen süßen Wollknäuel werden……..dann reicht es dir bestimmt mit dem teilen.Bitte doch einfach mal dein Herrchen,mit dir zum Tierarzt zu gehen und du wirst diese komischen Hormone los und lebst auch viel ruhiger,wenn du tolle Hundemädchen siehst.!!!!Wer soll sich denn immer um die kleinen Kerlchen kümmern?Du hattest Glück,du wirst sicher geliebt,aber viele deiner Kumpels haben dann ein sehr trauriges Schicksal.Also,sei mutiog,nur zwei,drei Tage außer Gefecht nach der kleinen Kastrations-OP und deine Welt ist in Ordnung.
    Glaube mir,ich weiß wovon ich rede,habe jetzt auch wieder eine süße Hündin(sieht fast aus wie du)und kann sie in Ruhe laufen lassen.
    Liebe Grüße,
    Marion mit Agapi(wau,wau tu es )!!!

Kommentare sind geschlossen.