„Mitso´s Welt“ – Wochenend´und Haxenschwein

Schubidubidu, Kinders, war DAS wieder ein Wochenende! Legger!

Naja, also seitdem wir Dauerbesuch in Form und Person von Maik haben und dann noch sporadisch der Apfelpfannkuchen-mit-Raki-(urgs!)-Fan Markus zu Besuch kommt, ist hier kulinarisch ja immer was geboten*, aber dieses Wochenende war mal wieder so richtig nach meinem Geschmack – es gab nämlich Schweinshaxe!

Frauchen war wohl recht erstaunt, als sie erfahren hat, dass man so etwas durchaus auch hier beim Schlachter bekommt, hat sich aber dann hocherfreut (fragt mich mal!!!!) an den Einkauf und die Zubereitung derselben gemacht.

Beim Einkauf war ich nicht wirklich dabei, ich musste ja im Auto warten (obwohl mich der Schlachter immer sooo nett grüßt – aber rein darf ich da wohl nicht, hmpf), aber ich hab hinterher mitgekriegt, was sie Herrchen erzählt hat: Sie ist nämlich zum Schlachter rein und hat nach ´ner Schweinshaxe für 4 Personen gefragt und da hat der Schlachter sie wohl angegrinst und korrigiert: „Für 4 Personen und einen Hund, oder?“
Hihi – er hat´s voll geblickt, prima!

Ja, und dann gab´s gestern Haxe. Für Herrchen, Frauchen, Maik und Markus – und für mich.

Ich LIEBE diesen Schlachter, hat er mir da doch extra so ´nen Riesenknochen in diese Haxe eingebaut, das find ich echt fair!

Und das Wetter war auch gar nicht so übel, wie vorhergesagt und von allen befürchtet, von daher stand das aktuelle Wochenende unter dem leicht abgewandelten Motto – frei nach mir – „Wochenend´und Haxenschwein und dann mit Su im Wald allein, weiter brauch´ich nichts zum Glücklichsein, Wochenend und Haxenschwein!“

Höchst zufrieden, satt und müde,
Euer Mitsos

*Zu Frauchen´s Entlastung muss ich allerdings fairerweise anmerken, dass sie sich auch sonst nicht lumpen lässt, was ausgewogene Ernährung angeht – Herrchen und ich können uns da in keinster Weise auch nur irgendwie beschweren! Muss ja mal gewufft werden…

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace