Musiktipp: Georges Dimou – „Ich träum vom Sommer“

Mittwoch, 15. Jänner 2003 – ein Höhepunkt im Leben eines Griechen, dem nichts wichtiger ist, als die beiden Länder Österreich und Griechenland näher zueinander zu bringen:

Georges DIMOU erhält das „Goldene Verdienstzeichen des Bundeslandes Wien“, die Auszeichnung dafür, dass er sein Leben in den Dienst der Völkerverbindung stellt.

Viele Künstlerkollegen feierten Georges an diesem Tag. Einige scherzten darüber, ob diese Auszeichnung ihm nun gebührt dafür, weil er es so lange in Wien ausgehalten hätte, die anderen führten den Erfolg auf sein südländisches Temperament zurück, mit dem er seine Ziele verfolgt , das sich im Lachen, Leben, Lieben und Leiden des Künstlers widerspiegelt. Doch eines war klar – alle freuten sich mit ihm.

Dieser Auszeichnung gingen fast 45 Jahre Bemühungen voraus – 45 Jahre, die er nach seiner Entdeckung durch den österreichischen Manager PARKER, überwiegend in Österreich gelebt hat. Aufgrund seiner Schauspiel- und Gesangsausbildung in Athen, hatte er bereits in jungen Jahren immer wieder Verträge für Theater- und Kabarettstücke. Als Sänger arbeitete er mit internationalem Repertoire und mit eben diesem Repertoire wurde er in Österreich begeistert aufgenommen.

Seine zahlreichen Engagements führten ihn unter anderem auch in die Wiener „Splendid Bar“, die er kurz darauf als Pächter übernahm. Von da an konnte er die künstlerische Qualität des Programms selbst bestimmen. Der Erfolg gab ihm recht: zu seinen Gästen zählten internationale Stars wie Ava GARDEN, Elisabeth TAYLOR, Richard BURTON, Sophia LOREN, Catherine DENEUVE, Kirk DOUGLAS, James MASON, Omar SHARIF, Mel FERRER, zahlreiche namhafte Politiker, die berühmtesten Maler und viele aristokratische Familien und alle Menschen, die die Musik von Georges geliebt haben und immer noch lieben. Auch heute noch sprechen viele von der Pracht und Anziehungskraft dieses Lokals.

George hat heute Geburtstag. Chronia Polla.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Efaristo poli lieber Jörg, Du bist sooooooooooooooooooooo lieb !!!!!!!! Ich danke Dir von ganzem Herzen. Ich bin seit längerer Zeit jede Woche bei ihm in seinem Lokal in Wien, Schwarze Katze essen, ist wie ein bißchen Urlaub. Und auf seinem Konzert war ich auch am 7.5 im Raimund-Theater, es war gigantisch gut, es waren auch viele Gastmusiker aus Kreta dabei.
    Danke noch mal, alles Liebe für Dich,
    Dein Tom

Kommentare sind geschlossen.