Neues aus der Anstalt: Griechenland für Fortgeschrittene – Video.

Die Vorausstrahlung von „Die Anstalt“

Der eigentliche Termin wäre der 31.03.2015 gewesen

Als Besetzer eines ZDF-Fernsehstudios rütteln die Vollblutkabarettisten Max Uthoff und Claus von Wagner an den bestehenden politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen des Landes. Gemeinsam mit ihren Gästen wollen sie hier „Stimme sein für Ungehörtes und Unerhörtes“. Klaus Eckel, Arnulf Rating und Serdar Somuncu sind die Gäste am Dienstag, 31. März, um 22:15 Uhr.

Das sagt der Freitag.de:

Die aktuelle Sendung, die schon am 24. März live im ZDF laufen hätte sollen aber wegen des Flugzeugabsturzes nur aufgezeichnet wurde und nun am kommenden Dienstag ausgestrahlt wird, nimmt sich 50 Minuten Zeit, um viele Aspekte und unbequeme Realitäten der Situation in und um Griechenland aufzugreifen und in spitze, pointierte Szenen und Kommentare zu formen, die der weit verbreiteten, von BILD und Konsorten unterfütterten oder direkt eingeflößten öffentlichen Meinung fundamental widersprechen.

Bis auf ein etwas unscharfes und unbeholfenes Solo von Serdar Somuncu funktioniert hier alles: Eine Kneipenszene in der „die Troika“ dem verzweifelten „Herrn Somunculos“ ihr Spardiktat erklärt, ein sensationelles Frühlings-Solo von Max Uthoff und das wiederum hochemotionale Ende, das die jüngste Reparationsforderung der neuen griechischen Regierung untersucht und mit einer sehr persönlichen Note abschließt.


streamplus.de

Danke an Tom de Belfore für den guten Tipp.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace