Neuwahlen in Griechenland…. und wie die Griechen wirklich fühlen.

„Heutzutage fokussiert alles auf die Ökonomie, und die neue Religion der wohlhabenden Länder heißt „Geld“. Aber das ist ein Irrtum, und es wird der Augenblick kommen, da das überwunden werden wird. Anstelle des Geldes wird wieder der Mensch Priorität haben.“ Mikis Theodorakis.

ks-regieren
Karikatur von Freund Klaus Stuttmann.

Schon wieder Neuwahlen in Griechenland. Was der Grieche und speziell der Kreter von der Politik und den Politikern hält, das ist kaum in Worte zu fassen. Die Kreter zeigen ihre Gefühle oftmals durch Musik. Die Musik kann es wohl besser zum Ausdruck bringen.

Der neue Song von Leonidas Balafas und Giorgos Nikiforos Zervakis… das sagt alles. Die Texte beschreiben die Gefühle eines jeden Griechen.

Genießt den Song mit dem Titel „Na statho sta podia mou“ (Vor meinen Füßen zu stehen). Wer kein griechisch kann, wird es auch so verstehen.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Puuh. …das geht unter die Haut.
    Video und Musik echt Klasse. Bekomme jedesmal Gänse haut beim anschauen. Würde jedoch gerne den Text
    verstehen.

Kommentare sind geschlossen.