Nikos Dimou: „Griechenland ist keine westliche Nation“

Vom Unglück ein Grieche zu sein

Seit dem 18. Jahrhundert wollen die Deutschen und Europäer in den Griechen etwas sehen, was sie nicht sind: Der Schriftsteller Nikos Dimou über die Idealisierung des antiken Griechenland, das Feindbild Deutschland und das Fehlen der politischen Mitte.

Das gesamte Interview findet Ihr hier: Dimos Interview


streamplus.de

“Griechenland ist zu orientalisch, um ein europäisches Land zu sein, und zu westlich, um zum Orient zu gehören.” – von Prof Dr Heinz A. Richter.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Nikos Dimou ist sicherlich ein ehrenwerter Herr, aber seine Ideen, haben nur Fragmente des heutigen Griechenland zum Inhalt.
    Nicht von ungefähr hat seine Partei null Einfluss im. Land.
    Griechenland braucht momentan keine Ideen wie im Interview zu lesen sondern den Zusammenhalt aller Helenen.
    Wie sagt der Volksmund: i Ellada Pote den petheni

Kommentare sind geschlossen.