Greek wine1

Nützliches auf Kreta: Die Honda Super Cub

Die Honda Super Cub, auch bekannt als Honda Cub, Honda 50 oder Honda C100, ist ein kleines Motorradmodell mit Viertaktmotor, gefertigt von Honda Motor Co. Ltd. in Japan und von Lizenznehmern in Ost- und Südostasien.

Die Honda Super Cub ist das meist produzierte Motorradmodell der Welt und mit seiner Stückzahl von über 60 Millionen im April 2008 auch – noch vor dem Toyota Corolla, dem VW Käfer und dem VW Golf – das meistgebaute Kraftfahrzeug der Erde.

honda-c70

Honda hat als einer der ersten Hersteller Viertaktmotoren mit den typisch hohen Drehzahlen zu größerer Leistung bei hoher Lebensdauer gefertigt, deshalb setzte das Unternehmen einen Viertaktmotor ein, während die Konkurrenz noch ausschließlich auf Zweitaktmotoren setzte. Es gab damals auch interne Kritik an der Machbarkeit des Super-Cub-Projektes, doch trotz dieser Bedenken wurde die 49 cm³-Maschine das erfolgreichste Motorfahrzeug der Geschichte. Die Verkäufe der Honda Cub trugen den größten Anteil am Ertrag und Gewinn des Unternehmens.

Technische Daten

  • Motortyp: Einzylinder-Viertakter, obenliegende Nockenwelle (SOHC), Zweiventiler, 49 cm³, Luftkühlung
  • Modelle der ersten Serie mit OHV-Motor
  • Hubraum: 49 cm³
  • Verdichtung: 1:10
  • Bohrung × Hub: 40,0 mm × 39,0 mm
  • Leistung: 2,94 kW (4,0 PS) bei 7000/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
  • Kraftübertragung: Dreiganggetriebe (Viergang bei einigen Versionen)
  • Kupplung: Mehrscheiben-Fliehkraftkupplung im Ölbad
  • Starter: Kickstarter (einige Modelle optional mit Elektrostarter)
  • Zündung: elektronische Magnetzündung (frühe Modelle mit Kontaktzündung)
  • Rahmen: gepresster Stahlschalenrahmen
  • Federung vorn: geschobene Kurzschwinge (spätere Modelle auch mit Telegabel)
  • Federung hinten: Schwinge
  • Bremse vorn: Trommelbremse
  • Bremse hinten: Trommelbremse
  • Trockengewicht: 75 kg

Honda warb in den USA mit den Slogan: „You meet the nicest people on a Honda (“Sie treffen die nettesten Leute auf einer Honda”), was das schlechte Image der zweiradfahrenden Rocker korrigieren und den kleinen Maschinen auf dem Massenmarkt zu mehr Akzeptanz verhelfen sollte.

honda-c70-blau

Gründe für den Erfolg

  • zu einem günstigen Preis verfügbar im Vergleich zu anderen Motorrädern (neu: ca. USD 1200 / 1000 EU)
  • leicht zu fahren wegen der automatischen Kupplung, die es Anfängern einfach macht, das Motorradfahren zu erlernen
  • sehr geringer Benzinverbrauch (bis zu 146 km mit einem Liter, gefahren mit einer 2006 Super Cub)
  • angenehmer Motorklang, leise im Vergleich zu Zweitaktern
  • Befähigung zur Mitnahme auch schwerer Lasten. In Entwicklungsländern, speziell in Asien, wird die Honda Cub genutzt, um Erntegeräte und den Hausstand zu transportieren oder um mit bis zu fünf Personen zu fahren
  • leicht auch durch dichten Verkehr zu manövrieren, insbesondere in Staus
  • günstige Wartung und Reparatur
  • die Nutzung eines Viertaktmotors erlaubt es, auch strenge Umweltgesetze zu erfüllen
  • sehr haltbares Allwetter-Motorrad
  • erreicht gewöhnlich hohe Laufleistungen, bevor Reparaturbedarf entsteht

Die Honda Super Cub wurde zum „greatest ever motorcycle“ in der Serie Discovery Channel’s Greatest Ever ernannt und schlug dabei prominente Hersteller wie Harley-Davidson, Triumph und Ducati.

Auszug aus Wikipedia 


streamplus.de

Gefällt Dir nicht? Dann vielleicht lieber eine Lambretta.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.