Olivenöl und Kalorien.

ErnaehrungspyramideOLIVENÖL UND KALORIEN
Ein grosses und sehr interessantes Thema ist Olivenöl und die Figur.

Ja, Olivenöl hat auch Kalorien (9 pro gr) aber sie sind leicht verdaulich, weil Olivenöl natürlich und verdauungsfreundlich ist. Man wird nicht vom Olivenöl dick, sondern von anderen Fetten, die überall versteckt sind. Z.B. von Transfetten. Sie sind ungesättigte Fette, die durch Behandlung gesättigt worden sind.

Das sind auch billige Öle, die man zum Kochen verwendet, die nach einer gewissen Temperatur sich substantiv verändern und giftig werden. Wenn man mehr Gifte in seinem Organismus hat, als er sie abführen kann, werden sie im Fett gespeichrt, damit sie nicht ins Blut gelangen und grösseren Schaden verursachen. So wird in Körper mehr Fett produziert, um die Gifte zu speichern.

Also nicht nur auf die Anzahl der Kalorien aufpassen, sondern mehr auf die Qualität der Kalorien. Auch dick wird man von schlechten Nahrungskombinationen. Z.B. Eiweiss und Kohlehydraten zusammen (Fleisch und Kartoffeln oder Nudeln plus schlechtes Öl. Dazu Süssigkeiten als Nachtisch) u.a. Das sind reine Dickmacher.

Nimmt man hauptsächlich Olivenöl in seiner Ernährung als Fettquelle, gute Auswahl an anderen Nahrungmitteln und ist etwas körperlich tätig, dann hat man die besten Voraussetzungen schlank und gesund zu bleiben.

Mehr Infos hierzu findet Ihr bei  Olivenölfreunde.eu.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace