Organspende in Griechenland?

Lieber Jörg

Nur zur Info…. wie Ihr ja wisst, ist in Griechenland vor kurzem das Gesetz eingeführt worden, dass jeder als Organspender gilt, der einer Organspende nicht ausdrücklich widersprochen hat. Das heisst also, dass jeder Arzt bei jedem eingelieferten Patienten, der im entsprechenden Zustand ist, eine Organentnehme vornehmen kann, ohne vorher die Zustimmung eines Angehörigen einholen zu müssen.

Wer dieses nicht will, ist gut beraten, dem zu widersprechen und ein Kopie des Widerspruchs mit sich zu führen.

In der Anlage schicke ich Euch ein Exemplar dieses Widerspruchformulars. Es muss mit den entsprechenden Daten eingefüllt werden. Die Richtigkeit der Unterschrift muss seitens einer Behörde bestätigt sein. Anschliessend ist das Formular an die angegebene Adresse zu faxen.

Mir persönlich ist nicht klar, wie der Arzt bei einem Patienten im Entnahmezustand feststellen will, ob es sich um einen Griechen oder einen anderen Staatenbürger handelt (sofern dieser keinen Pass bei sich trägt). Aus diesem Grunde – und auch, weil wir in Griechenland leben – habe ich dieses Formular für mich und meine Familie eingefüllt und an die entsprechende Adresse gefaxt. Eine Kopie des Formulars tragen wir bei uns.

Edit

Nach dem Motto: Meine Organe sind MIR!

Download hier:
Organ Donation Refusal

 

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace