Ostern 2017 – Frühsommer auf Kreta.

Am Osterwochenende die vorsommerlichen Tage auf Kreta genießen

Das Osterfest gehört auch in Griechenland zu den wichtigsten Feierlichkeiten des Jahres. Es erinnert an die Auferstehung Jesu Christi, weshalb Ostern von vielen ein noch höherer Stellenwert als Weihnachten beigemessen wird. Wer sich also spontan entschließt, die Ostertage dieses Jahr nicht in Deutschland zu verbringen, kann in Griechenland einige neue Osterbräuche kennenlernen.

Ein zentraler Unterschied zwischen dem deutschen und dem griechischen Osterfest ist in den meisten Jahren das Datum. Das liegt daran, dass die orthodoxen Christen eine andere Berechnung der Mondphasen vornehmen als die Katholiken. In manchen Jahren liegen die Osterfeierlichkeiten deshalb ein bis drei Wochen auseinander. Dieses Jahr wird Ostern in Griechenland und in Deutschland aber am selben Wochenende zelebriert.

Ostern auf Kreta: Fasten und Eierpecken …

„Gute Auferstehung.“

Die Christen in Griechenland halten es mit dem Osterfest etwas strenger als die meisten Deutschen. Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Fette sind in der Karwoche tabu, es wird gefastet. Am Karfreitag findet eine Prozession statt und Samstagnacht die Auferstehungsfeier. Ostersonntag steht dann das große Schlemmen an: Ganz traditionell gibt es in vielen Familien das Osterlamm, das in der Regel als Ganzes über offenem Feuer gegrillt wird.

Die regionalen Bräuche variieren stark, wir haben vor kurzem das Eierpecken als kretische Tradition zu Ostern vorgestellt. Beim Eierpecken treten zwei Spieler mit je einem hartgekochten Osterei gegeneinander an. Spieler eins schlägt dabei sein Ei mit der Spitze auf die Eispitze des Gegners und versucht so die Schale des anderen zu zerbrechen. Der Spieler, dessen Schale als erstes zerbricht, hat das Spiel verloren. Traditionell wird das Spiel auf Kreta am Ostersonntag praktiziert.

Anderswo in Griechenland, beispielsweise in Leonidio, gibt es zum Osterfest ein großes Feuerwerk – ähnlich wie an Silvester. Es lohnt sich also, sich vor dem Osterbesuch in Griechenland zu informieren, welcher Brauch den persönlichen Vorlieben am nächsten kommt und in welche Region sich eine Reise am ehesten lohnt.

… oder einfach abschalten

Selbstverständlich kann man dem Osterspektakel auch einfach aus dem Weg gehen und einen entspannenden Urlaub mit ausgiebigen Strandspaziergängen auf Kreta verbringen, wenn dies gewünscht ist. Wie die Klimatabelle zeigt, steigen die Temperaturen auf Kreta ab April kontinuierlich – die Durchschnittstemperatur in diesem Monat liegt bei 17 Grad Celsius, die Maximaltemperatur beträgt 19 Grad Celsius.

In Paleochora, einem der wärmsten Orte Griechenlands, kann es auch mal um die 30° werden. Bei Wassertemperaturen von ca. 18° ist eine Abkühlung im libyschen Meer ja nicht fern.

Wer nicht zwingend über Ostern nach Kreta möchte und in seinen Urlaubstagen flexibel ist, kann ruhig noch ein paar Tage warten und die spürbar wärmeren Tage im Mai mitnehmen. Dann beträgt die Durchschnittstemperatur bereits 20 Grad Celsius, die maximal erreichbare Temperatur für Kreta im Mai liegt bei 23 Grad Celsius. Flüge nach und Unterkünfte in Griechenland lassen sich auch spontan noch über Online-Portale wie dieses buchen, sodass auch Kurzentschlossene, die ihren Urlaub nicht längerfristig planen können, zu ihrem wohlverdienten (Oster-)Urlaub kommen.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *