Paleochora – Perle des Südens

Paleohora liegt 75 Kilometer südlich der Stadt Chania und gehört zur Gemeinde Pelekanos in der Selino Region. Es hat 2500 ständige Einwohner und viele Besucher in den Sommermonaten.
Eine Besonderheit der weiteren Umgebung zwischen Anydri und Koundoura ist die Einzigartigkeit der Küste. Die Vielfalt der Sand-und Kiesstrände befriedigt auch die anspruchsvollsten Besucher. Jedes Jahr wieder werden die Strände mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Das Meer hat schon immer eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Region gespielt.

kopie-1-von-paleochora-perle-des-sudens-1-1Von Paleochora aus kann man Tagesausflüge nach Sougia, Elafonisi und Sfakia machen. Eine kurze und kostengünstige Kreuzfahrt gibt Besuchern die Gelegenheit, die landschaftliche Vielfalt der Südwestküste von Kreta zu beobachten. Bei Anreise mit dem Auto könnt ihr den bergigen Teil der Gegend genießen, während ihr durch prächtige Olivenhaine und malerische kleine Dörfer fahrt.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.