Reisewarnung für Kreta?

Schlechte Nachrichten aus Österreich.

In der Zeitung „Der Konsument“ von der Arbeiterkammer erschienen vor kurzem diese beiden Artikel. Aus dem schönen Zillertal gelangte es dank Internet dann zu uns. Danke, Gottfried.

Werbefahrt Kreta
Deutscher Reiseveranstalter besche… Österreicher?
Goldcar Mietwagen
Spanischer Autovermieter besche… Österreicher?

Hat man es hier speziell auf Österreicher abgesehen?

Gute Nachrichten von Kreta.

Die Betrugsfälle im Tourismus auf Kreta sind verschwindend gering. Kriminalität spielt bis jetzt kaum eine Rolle.

Jedoch bleibt auch hier die Zeit nicht stehen. Wer mit einer Kameraausrüstung im Wert von 18.000€ unterwegs ist und die dann gestohlen wird, muss sich nicht wundern, wenn das bei Armen Gelüste weckt. Die Schere zwischen Arm und Reich wird auch hier immer größer und spürbar.

Papiertopf
Man kann an vieles glauben, was in der Zeitung steht.

Ansonsten: Kreta ist immer eine Reise wert.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace