Restaurant-Tipp: Cafè Größenwahn in Frankfurt

Wir freuen uns, dass das Cafe Größenwahn, im Journal Frankfurt Führer „Frankfurt geht aus!“ unter den Top Ten der Frankfurter Lieblinge den 2. Platz belegen konnte.

Immerhin konnten wir in 20 Jahren, solange gibt es den Journal-Gastro-Führer, 18 mal den ersten Platz und zweimal den zweiten Platz erringen. Das spricht für unsere Beständigkeit in mehr als 30 Größenwahn-Jahren.

Große Freude herrschte im Küchen-Team des Cafe Größenwahns über die Auszeichnung zum „besten Lokal der letzten 20 Jahre“. Das ist im Besonderen eine große Auszeichnung für unsere Küche, für ihre Beständigkeit und Kreativität und last not least für ihre Teamleistung. Sechs Köche von denen jeder selbstverantwortlich die Küche führt zu einer „Küche“ zu vereinigen ist keine Kleinigkeit. Thomas Brunnhuber, einem der Küchenchefs, war die Rührung und Bewegung bei der Entgegennahme des Preises deutlich anzumerken, wie die Frankfurter Rundschau treffend feststellte. Die Bild Zeitung titelte unvergleichlich wie immer „Frankfurts bester Koch wetzt die Messer“.

Über unsere Küche
Wir kochen deutsch, mediterran und thailändisch.
Die Gerichte wechseln täglich. Eine feste Speisekarte gibt es deshalb nicht.
Sie werden bei uns aber immer kleine Vorspeisen, viele Salate, vegetarische Gerichte,
Pasta, ein Fischgericht, mehrere Fleischgerichte und zwei Desserts finden.

Zum Cafè Größenwahn geht es HIER.

Radio Kreta – Gute Infos und Musik


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace