Rezept – Orangenmarmelade

Winterzeit – Orangenzeit

Was liegt da näher, als aus diesen Früchten Marmelade zu machen.
Hier mal ein einfaches Rezept: Früchte schälen. Das Fruchtfleisch von der weißen Haut befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalen in ganz kleine schmale Streifen schneiden. Fruchtfleisch und -schalen in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedeckt 24 Stunden stehenlassen.

Kurz aufkochen (sterilisieren) – wenn man die Masse länger aufkocht wird sie bitter (Geschmackssache!). Wieder 24 Stunden ausruhen lassen. Jetzt diese Masse wiegen. Pro kg Masse 750 g bis 1000 g Zucker hinzufügen. Unter ständigem Rühren aufkochen bis die Marmelade geliert (je nach Menge ca. 3/4 bis 1 Stunde). Wenn die Marmelade glänzt, ist die Festigkeit gegeben.

In saubere (sterile) Gläser abfüllen und an Kreta denken!

Kennt Ihr schon Orangenblütenhonig?

Melino Orangenblütenhonig wird in der sonnenreichen Präfektur Arta an der Westküste Griechenlands gesammelt. Durch Arta fließt der Fluss Arachtos, der ins Ionische Meer mündet und der für üppige Vegetation in Arta sorgt. Abseits des Meeres zeigen sich unberührte Natur und Orangenbäume soweit das Auge reicht.

Melino Orangenblütenhonig schmeckt fein und lieblich mit einer angenehmen Süsse. Das intensive Fruchtaroma lässt sofort das Bild eines blühenden Orangenhains aufkommen.
Der halbfeste Orangenblütenhonig kann recht bald kristallisieren. Dies tut dem Genuss aber keinen Abbruch, bitte den Honig dann leicht erwärmen. Er besitzt eine halbfeste Konsistenz. Wir konnten nicht widerstehen und haben diesen griechischen Honig selbst probiert: Einfach lecker! Übrigens auch eine tolle Geschenkidee!

Melino ist ein kleiner Familienbetrieb, der in der dritten Generation von der Bienenzüchterfamilie Novakidis geführt wird, beheimatet in der Nähe von Kavala am Fuße des Berges Pangeo, umringt von zahlreichen Wäldern.
Dimitrios Novakidis hat das Unternehmen von seinem Vater übernommen und arbeitet selbst seit über 40 Jahren als Bienenzüchter. Er weiß um beste Regionen, feinste Qualität, und artgerechte Bienenzucht. Seine Tochter Theodora ist mittlerweile ebenfalls in den Betrieb eingestiegen.

Diese und andere griechische Spezialitäten findet Ihr bei Meg-Bar, den freundlichen Griechen aus Düsseldorf.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.