Taverna3

Aus dem Kochstudio: Roher Thunfisch auf kretische Art.

Der Thunfisch ist ein durchschnittlich 1m langer Hochseeraubfisch, dessen torpedoförmiger Körper ihm höchste Geschwindigkeiten erlaubt. Obwohl eher in den warmen Meeren zu Hause, findet er sich auch in den nördlicheren Gewässern.

Thunfische sind enorm beliebte Speisefische.

Die dadurch bedingte Überfischung und die Tatsache, dass Thunfische nur langsam wachsen und spät die Geschlechtsreife erlangen, führt zu einer drastischen Dezimierung der Bestände. Nachhaltigere Fangmethoden und Zuchtversuche sollen den Fortbestand der Thunfischarten sichern helfen.

Das Fleisch dieses Fettfisches ist von fester Konsistenz, saftig und hat einen fleischartigen, nicht allzu fischigen Charakter. Die Farbe variert je nach Sorte von tiefrot bis weiß.

Besonders beliebt und in der Küche am häufigsten im Einsatz ist der Dosenthunfisch. Für Pizzabelag, Aufstrich, Saucen oder Salate is wird er oft und gerne verwendet. Thunfischfilets oder roher Thunfisch für Shushi und Sashimi sind von besonders hoher Qualität. Ein Klassiker ist das nur außen zart angebratene Steak, das innen noch tiefrot leuchtet.

Das kretische Rezept
Zutaten für Roher Thunfisch mit gegrillter Wassermelone (für 4 Portionen)

  • 400g Thunfisch (Das Kilo für 7€ in Chania)
  • 400g Wassermelone
  • 2 Stangen Frühlingslauch
  • 25 eingelegten Ingwer
  • 1TL Rote Pfefferbeeren
  • Fleur de Sel (oder kretisches Meersalz)
  • grober Pfeffer
  • kretisches Olivenöl

Zubereitung Roher Thunfisch mit gegrillter Wassermelone

Frühlingslauch waschen und in feine Ringe schneiden. Wassermelone schälen und in vier gleich große Stücke schneiden. Von allen Seiten jeweils circa eine Minute grillen, danach in 4 dünne Scheiben schneiden und wieder zusammenschieben.

Thunfisch in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Wassermelone anrichten. Das Gericht mit Pfefferbeeren, grobem Salz und Olivenöl würzen. Mit Frühlingslauch und Ingwer garnieren.

Dazu ein weißer kretischer Landwein und gute Musik.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace