Schwere Regenfälle und Erdrutsche auf Kreta.

Samstagmorgen in Paleochora.

erdrutsch-sempronas-im-september-2015
Geröll auf der Strasse bei Sempronas.

Der Himmel bezog sich. Von Süden kamen schwarze Wolken auf uns zu. Und schon begannen heftige Regenfälle. Laut Wettervorhersage war das erst für Sonntag vorgesehen. Deshalb war nach Tagen auch die Samaria-Schlucht wieder auf. Hier wurden 66 Wanderer durch den starken Regen für Stunden eingeschlossen.

In der Gegend um Sempronas kam es zu großen Erdrutschen. Viele Strassen dort und auch anderswo auf Kreta waren nicht befahrbar. In der Gegend um Sfakia gab es vielerorts lange Stromausfälle.

Ab Mittag hatte sich das Wetter wieder beruhigt. Die Sonne kam zurück und die Temperaturen stiegen wieder auf 30°.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace