Spili bei Rethymno.

Ein Ausflug in ein kretisches Dorf

Spili
Der Brunnen in Spili

Spili liegt auf der halben Strecke zwischen Rethymnon an der Nordküste und Agia Galini an der Südküste.

Es ist ein wunderschöner Ort, aber an der falschen Stelle: Besucher sind ständig auf der Durchfahrt. Und jeder regt sich drüber auf. Obwohl es doch eine Umgehungsstrasse gibt. Diese ist schon länger fertig, doch die Beschilderung lässt auf sich warten. Da sollten die Dorfbewohner mal zur Selbstinitiative greifen.

Die Hauptattraktion des Dorfes ist ohne Zweifel die „Kefalovrissi (Kopfquelle)“, der Brunnen am Dorfplatz, von zwei uralten Platanen überschattet. Jede Stunde fließen ca. 350 m³ hervorragendes Trinkwasser aus 19 Löwenköpfen und 6 weiteren Brunnen.

Die Atmosphäre des Dorfes, mit engen Gassen umsäumt mit Blumen, ist einladend. Besichtigen kann man alte Kirchen. Schön sind auch die Andenkenläden. Die traditionellen Tavernen sind auf jeden Fall einen Besuch wert.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Die Löwenköpfe sind jetzt um die Ecke rum erweitert worden, so dass inzwischen 23 da sind. Und auf der anderen „Straßen“-Seite sind noch ein paar…
    Leider habe ich vergessen, von der Erweiterung ein Foto zu machen (Okt. 2009)

Kommentare sind geschlossen.