Spinalonga

agios-nikolaosDie griechische Insel Spinalonga (griechisch Σπιναλόγκα (f. sg.)) liegt nur wenige hundert Meter von der kretischen Küste entfernt im Golf von Mirabello nördlich von Agios Nikolaos. Sie ist über einen Damm mit dem Ferienort Elounda verbunden, die Insel ist etwa vier Kilometer lang und einen Kilometer breit.
Zu Spinalonga gehört auch die wesentlich kleinere etwas nördlich gelegene Insel Kalidon (Kalidonia), die meistens wie die Hauptinsel bezeichnet wird. Hier befindet sich die Hauptsehenswürdigkeit, das im 16. Jahrhundert errichtete venezianische Fort, das ab 1715 eine osmanische Festung war.
Zu Anfang des 20. Jahrhunderts wurden zunächst alle Leprakranken Kretas, später ganz Griechenlands auf die Insel gebracht und eine Leprakolonie errichtet, was als Nebeneffekt zur Folge hatte, dass die Türken die Insel verließen.
Bis 1957 war die Insel Leprastation und damit die letzte Lepra-Kolonie Europas.
Im Rahmen geführter Tagestouren kann die Insel auch von Touristen besichtigt werden. Abfahrt ist von Agios Nikolaos.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace