Süßes Auberginenmousse mit Himbeersauce

Diese Mousse habe ich bei Robert entdeckt und nach gekocht. Ich wollte einfach wissen, wie Aubergine als Dessert schmeckt. Fazit: Ein Gedicht! Der nußige Charakter der Aubergine passt zur Vanille und der Zitrone. Dazu die Himbeersauce, eine gelungene Paarung.

Ich muss gestehen, für das Foto habe ich allerdings etwas geschummelt. Die Mousse wurde nicht so fest wie gewünscht, deshalb habe ich sie vor dem Fotografieren kurz ins Tiefkühlfach gestellt. Nach kurzer Absprache mit Robert lautet die Empfehlung, eher etwas mehr Gelatine zu verwenden als in seinem Originalrezept. Die Mengenangaben entsprechen also nicht seinem Original sondern sind auf die vermutete Idealzusammensetzung ausgerichtet.

ZUBEREITUNGSZEIT: 40 MINUTEN + MEHRERE STUNDEN KALT STELLEN

EINFACHES REZEPT

Das ganze Rezept wie immer bei Tobiaskocht.com.

tobias-kocht

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace