Tierschutz auf Kreta: 6 neue klitzekleine Welpen angekommen!

Und es geht weiter und weiter und weiter …

Aus irgendeinem Grund gibt es jedes Jahr neue Welpen um Weihnachten herum. Aus dem gleichen Grund (Dummheit, Gedankenlosigkeit und Arroganz bestimmter Menschen) gibt es dieses Jahr, nach einem welpentechnisch recht ruhigen Winter, rechtzeitig zum Karneval auch wieder neue Welpen.

Und zwar 6 an der Zahl, nicht ganz 3 Wochen alt (und somit viel zu jung!), die gestern an der Futterstation an Paleochora´s Hafen ausgesetzt wurden.

Und sie sind nicht alleine gekommen, sondern mit jeder Menge blutrünstiger Mitbewohner …

PAWS puppy with ticks Feb 2018
EIn Hundebaby mit vielen unerwünschten Mitbewohnern.

Dies ist der vierte (!!!) Wurf der offensichtlich selben Hündin, die PAWS in den letzten drei Jahren „frei Haus“ bzw. „frei Hafen“ geliefert bekommen haben. Da will ich einfach nur laut bellen, jaulen und kläffen, um herauszufinden, was um alles in der Welt, im Himmel und in der Hölle die „Herrchen“ dieses dauerträchtigen Wesens, das offensichtlich in sehr bedauernswerten und schmutzigen Verhältnissen lebt oder gar gefangen ist, benötigen, um dieses endlich mal kastrieren zu lassen!

Wenn es das Geld ist – PAWS bezahlt! Wenn es der Transport zu einem Tierarzt ist: macht PAWS! Was also sonst kann der Grund sein?

Wer auch immer diese Hündin besitzt – gib deinem Herzen einen Ruck und setz dich mit den Leuten von PAWS in Verbindung – die machen das für dich!!!

Und damit Ihr wisst, um welche armen Zuckerschnuten es diesmal geht, schaut Ihr einfach hier:

Jetzt gilt es wieder, die Kleinen tierärztlich zu versorgen, sie überhaupt in´s „richtige“ Leben rüber zu bekommen, trotz des am Hafen wütenden Parvo-Virus, der eventuellen Folgeschäden des Zeckenbefalls und der Tatsache, dass nicht alle gleich gut beieinander sind. Und dafür brauchen wir und PAWS Eure Unterstützung (Spenden, Pflegeplätze und zu gegebener Zeit dann hoffentlich Flugpaten und liebevolle neue zu Hause), für die wir Euch bereits im Voraus schon danken.

Tierschutz ist nämlich wichtig!

Euer Mitso

Update 16.02.: Einer hat´s schon mal nicht geschafft. Da waren´s nur noch fünf… 🙁


streamplus.de

Was ist eigentlich dieses Parvo-Virus?

Tierschutz auf Kreta: So kann ich helfen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

4 Kommentare

  1. Hallo, ich habe 11 Jahre auf Kreta gelebt. Kourna. Habe seit 10 Jahren aktiv im Tierschutz Friends of Animals und Arche Noah mitgeholfen. Seit einem Jahr lebe ich wieder in De. Ich bin ab dem 28.2 bis 5.3 auf Kreta. Ich Fliege auf dem Rückflug von Chania aus nach Wien und Dan weiter nach Frankfurt. Wenn ihr Flugpaten braucht bitte melden. Meine Gr Nummer ist 6942637757 . Ab dem 28.2 bin ich darunter zu erreichen. Wenn die Austrian Airline Hunde mitnimmt könnte ich auch Pflegestelle einige Zeit für Welpen oder Junghunde tätigen in De. Liebe Grüße Alexandra

  2. Hallo Alexandra – wir haben das entsprechend weitergegeben und kämen dann ggf. gerne auf dich zurück! Danke für das Angebot!!! Herzliche Grüße von hier nach da, Susanne

  3. Wir können die beiden verbliebenen Welpen vielleicht als Flugpaten mitnehmen. Wir fliegen am Montag, den 02.04.18 von Chania nach Memmingen/ Deutschland mit Ryanair.

  4. Hallo Anne, habe das bereits an PAWS weitergegeben, wir melden uns bei Bedarf wieder (ist aber sehr kurzfristig und die Babies sind noch nicht gechippt, mal sehen….). Jedenfalls besten Dank für dein Angebot!

Kommentare sind geschlossen.