good-news-mitso

Tierschutz und Drakonische Strafen.

Ein Bürger in Ierapetra wird eine 30.000 € Strafe zu zahlen haben, weil er einen Hund vergiftet hat!

Die Polizeibeamten fanden und verhafteten ihn aufgrund des neuen Gesetzes für den Schutz und die Rechte der Tiere in Griechenland.

Wer war eigentlich Drakon?

Drakon wurde ca. 650 v. Chr. geboren und war ein Politiker, der in Athen die Gesetze reformierte, das bedeutet veränderte. Sehr viel wissen wir über die Person Drakons nicht. Um 621 v. Chr. hat er die damals bekannten Strafen aufgezeichnet, damit auch jeder Bescheid wusste.

Noch heute sprechen wir von „drakonischen Strafen“, wenn wir besonders harte Strafen meinen.

Wenn das dem Tierschutz hilft, dann find‘ ich diesen Drakon gut.

Euer Mitso


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace