Lesefestival-Poster

TV-Tipp: Wer schuldet hier eigentlich wem etwas?

Manolis Glezos ist Volksheld und Kommunist. Vor 75 Jahren hat er die Hakenkreuzfahne von der Akropolis herunter gerissen, wenige Tage, nachdem die Wehrmacht in Athen einmarschiert war.

„Dafür haben sie uns in Abwesenheit zum Tode verurteilt“, erinnert sich der 93-Jährige. Damals wurde er für die Griechen zum Volkshelden und ist es bis heute. Seine Forderungen blieben trotzdem jahrzehntelang unbeachtet: Wiedergutmachung! Weder in Deutschland noch in Griechenland interessierte sich jemand für die Reparationsfrage. Doch das hat sich geändert. In der aktuellen Schuldenmisere fragt nicht nur das Syriza-Mitglied Glezos: Wer schuldet hier eigentlich wem etwas?

Mittwoch, 27. April – 22.10 Uhr im WDR Fernsehen

Lesefestival-Poster-gross

Und wir reden darüber mit Damianos Vassiliadis (Er ist Mitglied des Nationalrates für die Entschädigungsforderungen Griechenlands an Deutschland) und vielen Anderen auf dem Lesefestival 2016 in Paleochora. Gleichzeitig dazu findet hier eine Fotoausstellung statt. Thema: „Die Schlacht um Kreta“.

Herzlich Willkommen dazu in Paleochora.


streamplus.de

Übrigens: Die Medien in Griechenland streiken seit dem 24.04. für 72 Stunden gegen die geplante Rentenreform. Es gibt keine Nachrichten im TV, Radio und Internet. Wir streiken nicht! Das sind doch mal gute Nachrichten.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace