Was man wissen sollte, bevor man zum ersten Mal nach Kreta kommt.

So, nun wird es langsam Winter und somit fängt auch die Haupt-Urlaubsbuchungszeit wieder an, denn was ist im neblig-trist-grauen deutsch-österreichisch-schweizer Winter schöner und tröstlicher, als sich zumindest gedanklich wieder in die Sonne Kretas zu „beamen“ bzw. sich schon mal die Vorfreude auf den nächsten Inselurlaub zu gönnen?

Koffer packen und los!

Solltet Ihr unfassbarer- und unbegreiflicher- aber dennoch erfreulicherweise zu denjenigen gehören, die ihren allerersten Kretaurlaub planen (Ihr werdet es nicht bereuen!!!!), haben wir hier ein paar praktische Tipps für Euch. Nicht allumfassend, aber für den „Kreta-Einsteiger“ sicher ganz hilfreich, wie wir finden. Und los gehts mit den absoluten „Basics“:

Die Sprache
Die Amtssprache ist Griechisch. Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch und andere Sprachen sind jedoch in touristischen Gebieten weit verbreitet. Ausländische Besucher, die versuchen, auch nur ein paar Worte Griechisch zu sprechen, werden mit einem oft mitleidigen, aber doch warmem Lächeln belohnt. Für Lernwütige hätten wir da aber auch noch ein Angebot….

Religion(en) 
In Griechenland ist das Recht auf religiöse Toleranz und Freiheit verfassungsgemäß festgelegt. Die Mehrheit der Bevölkerung sind orthodoxe Christen, aber es gibt auch Zeremonien für andere Religionen. Wir zumindest haben evangelisch in der katholischen Kirche in Heraklion geheiratet – wenn das nicht von Toleranz zeugt!

Klima – Wetter
Das Klima Kretas ist ein Faktor, der sehr zur Attraktivität der Insel als Urlaubsziel beiträgt. Es ist mild- mediterran, trocken und warm, was über 300 Sonnentage/Jahr, geringe jahreszeitliche Temperaturschwankungen und keine extremen Wetterphänomene bedeutet. Im Frühjahr schwanken die Temperaturen zwischen etwa 16 und 24 Grad Celsius. Im Sommer schwanken die Durchschnittstemperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius, die Höchstwerte erreichen sogar 40 Grad Celsius und mehr, während die „Meltemi“ Winde (das sind die eher kühleren Winde aus dem Norden) die heissen Temperaturen hin und wieder etwas abmildern. Tobt allerdings der Scirocco, der den Saharastaub bringende Südwind aus Afrika, kann man durchaus denken, man hielte sich einen Fön in´s Gesicht….

Der Herbst ist die mildeste Jahreszeit auf Kreta. Die durchschnittlichen Temperaturen schwanken zwischen 15 und 20 Grad Celsius. Im Allgemeinen ist Ostkreta wärmer als Westkreta, der südliche Teil der Insel ist wärmer als der Norden, der westliche Teil Kretas weist mehr Vegetation auf und in den Berggebieten ist das Wetter naturgemäß kühler.

Zeitumstellung
GMT +2, soll heißen: deutsche Zeit +1 Stunde. Und nicht vergessen: den Kalender 25-30 Jahre zurück stellen 😉

Öffnungsszeiten der öffentlichen Ämter und Geschäfte
1. Öffentliche Ämter: Montag – Freitag 7:30 – 15:00
2. Postämter: Montag-Freitag 7:30 – 14:00 Uhr
3. Banken: Montag – Donnerstag 8:00 – 14:30 Uhr und Freitag 8:00 – 13:30 Uhr
4. Die Geschäfte sind montags und mittwochs von 09:00 bis 15:00 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 14:00 Uhr und von 17:30 bis 21:00 Uhr sowie am Samstag von 09:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten haben die Geschäfte in den touristischen Bereichen freie Arbeitszeiten, also quasi rund um die Uhr.
5. Obwohl Apotheken freie Arbeitszeiten haben, sind sie gewöhnlich montags und mittwochs von 08:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Dienstags, Donnerstags und Freitags sind sie auch nachmittags von 17:30 bis 21:00 Uhr geöffnet. Es gibt auch Notfallapotheken, die 24 Stunden und am Wochenende geöffnet sind. Man findet die Listen dieser Notfallapotheken in der Regel jeweils an den Türen aller geschlossenen Apotheken.

Nationale und lokale Feiertage
1. Neujahrstag: 1. Januar
2. Dreikönigsfest: 6. Januar
3. Aschermontag: 48 Tage vor Ostern
4. Nationalfeiertag (Unabhängigkeitstag): 25. März
5. Ostern: wechselt jährlich nach dem orthodoxen Kalender. Kann zeitgleich oder mit zeitlicher Verschiebung von bis zu 5 Wochen zum mitteleuropäischen Osterfest stattfinden. 
6. Tag der Arbeit: 1. Mai
7. Pfingsten: Wird 50 Tage nach Ostern gefeiert.
8. Mariä Himmelfahrt: 15. August
9. „Ochi-Tag“ (Nationalfeiertag): 28. Oktober
10. dritter Nationalfeiertag: 17. November
11. Weihnachten: 25. und 26. Dezember

Währung
Auf Kreta wird, wie im Rest Griechenlands, der Euro verwendet. Münzen von 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent und 1 und 2 Euro zirkulieren, wobei die 1 und 2-Cent Münzen hier eher unbeliebt sind. Da rundet sogar der Supermarktbesitzer mal großzügig auf und ab – im Schnitt stimmt´s ja eh wieder….. Die Euro-Noten zirkulieren in Werten von 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro- wobei man bei Zahlung mit 100 Euro-Noten oder größeren Scheinen schon mal schief angesehen wird bzw. einem sogar der Einkauf verwehrt wird, denn man hat bereits schlechte Erfahrungen mit Falschgeld gemacht….

Wendet Euch vor Eurer Reise am Besten an Eure Bank, um Euch über die Verwendung Eurer Kreditkarte(n) und die Geldabhebung in Griechenland zu informieren.

Und was kaum noch jemand weiss: In Griechenland herrscht nach wie vor – bereits über 2 Jahre (seit dem 28. Juni 2015)  – die Kapitalverkehrskontrolle. Das betrifft nur Griechen bzw. Menschen mit griechischem Bankkonto – Touristen können innerhalb ihres Kreditrahmens jede verfügbare Summe am Bankomaten abheben. Allerdings bevorzugen die meisten Restaurants, Hotels, Mietwagenfirmen und sonstige Etablissements deswegen Barzahlung. Aber keine Bange: Ihr braucht das Geld nicht bar mitzubringen, denn Ihr könnt ja nach Lust und Laune am Geldautomaten „cashen“ – die Kreter werden es Euch danken!

Pässe & Visa
Findet heraus, ob die Ausstellung eines Visums und eines Reisepasses für Euer Herkunftsland erforderlich ist und ergreift ggf. rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen. Informationen dazu findet Ihr auf der Website der Griechischen Tourismusorganisation.

Elektrischer Strom – Elektrogeräte
Der elektrische Strom ist 220 V (50 Hz). Damit Geräte aus Nordamerika ordnungsgemäß und problemlos funktionieren, ist ein Transformator notwendig (Schuko-Adapter). Für Geräte aus England ist ebenfalls ein spezieller Adapter erforderlich. Stellt vor Gebrauch sicher, dass die von Euch verwendeten Geräte bei dieser Spannung funktionieren.

Gesundheitsdienste – Medizinische Versorgung – Versicherung
Kreta hat sehr gute öffentliche Krankenhäuser, private Krankenhäuser usw. Stellt sicher, dass Eure Krankenversicherung gültig ist. Besucher, die aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) kommen und die erforderliche Gesundheitsversorgung erhalten möchten, sollten über die Europäische Gesundheitskarte oder ein anderes legales Gemeinschaftsdokument verfügen, das von der zuständigen Versicherungsbehörde ausgestellt wurde. Auf der Grundlage davon wird ein Teil oder die Gesamtheit der Pflegekosten abgedeckt. Diejenigen, deren Land kein Mitglied der Europäischen Union ist, sollten sich vor der Reise mit ihrer Versicherungsbehörde in Verbindung setzen, um die notwendige Gesundheitsversorgung zu erhalten.

Leitungswasser
Leitungswasser ist für den Verbrauch sicher, der Verbrauch von abgefülltem Wasser wird jedoch empfohlen – am Besten aus der eigenen Quelle…. 

Telekommunikation und Internet
Kreta verfügt über eine breite Abdeckung der Mobilfunknetze, so dass man normalerweise kein Problem damit hat – es sei denn, man ist in den wilden Bergen unterwegs – da kann´s schon mal damit hapern…. Wendet Euch am Besten jedoch an Eure Telefongesellschaft, um den Dienst des internationalen Roamings in Ihrem Mobiltelefon zu aktivieren. Wenn Ihr länger bleiben oder mehr Anrufe tätigen möchtet, ist es möglicherweise besser, eine griechische SIM-Karte zu kaufen. Dazu geht Ihr am Besten mit Eurem Handy und einem gültigen Pass in einen Mobilfunkladen, wo Ihr ggf. eine Pre-Paid-Karte kaufen könnt. Allerdings braucht es dazu meist eine griechische Steuernummer, und das ist nicht immer wirklich witzig….

Radio Kreta – immer gute Informationen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *