Wer war Pavlos Cooper?

Die Umgebung von Ierapetra auf Kreta ist direkt und indirekt geprägt von der landwirtschaftlichen Treibhaus-Industrie. Und nicht nur dort. Auch Koundouras ist von Tausenden Gewächshäusern umgeben.

Anatoli
Anatoli bei Ierapetra

Die meisten der Gewächshäuser sind nahe am Meer, wo das Land flach ist. Es gibt jedoch auch eine Vielzahl an Gewächshäusern in höheren Lagen auf halbem Weg zwischen der Küste und den Bergdörfern.

Das erste Gewächshaus wurde wahrscheinlich um 1965 gebaut. Von Pavlos Cooper (1930-1971), einem niederländischer Agraringenieur, der in die Gegend kam und sofort das Potential erkannte. Es waren vor allem auf drei Faktoren: erstens den neuen Markt für Gemüse außerhalb der Saison (Tomaten im Winter), zweitens das ausgezeichnete Klima der Region und drittens die tiefe Kenntnis der lokalen Bevölkerung von der Landwirtschaft.

Als Hommage an seine Vision und ihren Beitrag für die Region ist eine Statue von Mr. Cooper am Eingang des Stomio Anatolis aufgestellt.

In Koundouras war Laurentius van Room maßgeblich in der Gewächshaus-Industrie beteiligt. Lau, wie er hier genannt wird, ist noch nicht als Statue verewigt. Kommt wohl noch.

Mehr über die Gewächshaus- Industrie findet Ihr auf der Website von Anatoli.org (in englischer Sprache).

full_banner

 

Radio Kreta – das Leben ist Stoffwechsel, drum gut Essen und Trinken.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace