WINTERZEIT – die Vorboten

Als Vorbote des kommenden Winters ist tief im Osten bereits der Stier aufgegangen. Sein Hauptstern Aldebaran leuchtet rötlich. Jetzt kann man gut nachvollziehen, was einst die alten Griechen zu erkennen meinten.

sternbild-stier

Sie sahen in dieser Konstellation den in einen Stier verwandelten Göttervater Zeus, wie er mit der bildhübschen Europa auf dem Rücken durch das Mittelmeer zur Insel Kreta schwimmt. Vom Stier ragen daher nur der Kopf, die Hörner und ein Teil des Rückens aus den Fluten. Aldebaran selbst deutet dabei das blutunterlaufene Auge des Stieres an.

zeus

Die Sonne wandert durch das Sternbild Jungfrau und passiert kurz nach der Monatsmitte ihren Hauptstern Spica, die Kornähre. Am 31. Oktober verlässt sie das Sternbild Jungfrau und tritt in das Sternbild Waage. Am 23. November wechselt sie aus dem Tierkreiszeichen Waage in das Tierkreiszeichen Skorpion. Die Tageslänge schrumpft um beachtliche eineinhalb Stunden, und ihre Mittagshöhe nimmt um elf Grad ab, das entspricht 22 Sonnenscheibendurchmessern. Am Sonntag, 31. Oktober, endet die Sommerzeit, die Uhren werden um 3.00 Uhr morgens um eine Stunde zurückgedreht.
full_banner

Radio Kreta – Musik für Frühaufsteher

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace