Beim Aufenthalt auf Kreta auch das Glücksspiel erleben.

Glücksspielaktivitäten auf Kreta während des Aufenthalts

Die griechische Insel Kreta gehört sicherlich zu einer der bekanntesten Urlaubsziele in Europa. Doch warum ist das überhaupt so? Die Gründe dafür sind natürlich vielfältig. Zunächst einmal gehört Kreta zu Griechenland und somit auch zur EU. Reisen innerhalb der EU sind für EU-Bürger sehr bequem, denn sie sind meist nicht weit von der Heimat entfernt. Dazu ist das Klima auf der Insel sehr angenehm. Milde Temperaturen sind selbst im Winter zu erwarten. Im Sommer warten viel Sonnenschein, der Strand und das Meer auf die Besucher. Auch preislich gesehen ist Kreta ein Urlaubsziel, das viel bietet, aber nicht viel kostet.

Chania.

Viele Clubs, auch Resort Clubs, Restaurants, der Strand, Spa und Wellness laden auf Kreta dazu ein, sich rundum wohlzufühlen und die Seele baumeln zu lassen. Doch nicht nur Ruhe und Erholung kann man auf Kreta genießen. Auch in Sachen Aktivitäten hat die griechische Insel viel zu bieten. Sportlich kann man sich beim Fußball, Golf, Minigolf, auf einer der Go-Kart-Bahnen und anderen Sportaktivitäten austoben. Inselerkundungen, Escape Rooms oder VR-Abenteuer bringen tolle Erlebnisse und auch in den vielen Casinos kann man sich vergnügen. An den OPAP Joker Slots warten große Gewinne, aber auch die übrigen OPAP Angebote locken die Casinofreunde.

Glücksspielgesetz in Griechenland, Kreta

Glücksspiel hat in Griechenland Tradition, und zwar in allen Gesellschaftsschichten. So in etwa könnte man es sagen, denn schon im antiken Griechenland wurde gespielt. Waren es in der Antike hauptsächlich Kopf oder Zahl Spiele, Karten- und Würfelspiele, Pferderennen und eine alte Version von Dame, sieht es heute natürlich etwas anders aus. Nicht nur die Technik hat Einzug gehalten, sondern auch eine strenge Regulierung der Glücksspiele. Insgesamt acht Spielbanken sind in ganz Griechenland verteilt. Es gibt auch eine auf Kreta. Dazu kommen viele Spielcasinos, die besonders auf Kreta oftmals in den großen Hotelanlagen integriert sind. Rechtlich gesehen ist das kein Problem, denn Griechenland steht dem Glücksspiel liberal zu. Doch das war nicht immer so, denn eigentlich wollte man das Online Glücksspiel 2002 verbieten. Jedoch sah man, dass es nicht so einfach ging, einen Unterschied zwischen Online Glücksspiel und stationärem Glücksspiel zu machen. So folgte 2011 auch wieder eine Gesetzesänderung, sodass auch online gespielt werden darf.

Griechenland bewegt sich in Richtung eines liberalen Glücksspiel-Regulierungsrahmens

2008 traf die ganze Welt die Finanzkrise, auch Griechenlands Wirtschaft war davon schwer betroffen. Um die Auswirkungen abzumildern, beschloss die Regierung damals, den Regulierungsrahmen für das Glücksspiel zu lockern. So wurde 2011 die Erlaubnis erteilt, Spielautomaten nicht nur in Spielbanken und stationären Spielcasinos zu erlauben, sondern auch in Online Casinos. So kam es dazu, dass zunächst 24 Glücksspielanbieter eine Lizenz erhielten. Darunter zählten auch die bekannten Anbieter William Hill und Betfair, die übrigens eine der ersten Anbieter waren, die in Griechenland zugelassen wurden. In den griechischen Online Casinos ist dennoch oft die Lizenz aus Curacao zu finden, da sie gute Argumente mitbringt, wie man hier auf https://androidmag.de/report/curacao-online-casino-lizenz-pro-und-kontra/ nachlesen kann.

Die griechischen Regulierungsbehörden für Online Glücksspiele

Geht es um stationäres Glücksspiel in Griechenland, so wird dies als legal angesehen und untersteht der Helelnic Gambling Commission. Blackjack, Roulette, Spielautomaten, Craps, Baccarat und andere typische Glücksspiele sind daher für die Spieler in stationären Casinos immer legal. Auch diverse Pokervarianten wie Texas Hold’em, 5-Card Stud, 7-Card Stud und Omaha sind erlaubt. Die Hellenic Gambling Commission überwacht diese Glücksspiele und sorgt durch Audits für ein faires und transparentes Spielen.

OPAPs Wett- und Glücksspielmonopol

Schaut man sich den griechischen Glücksspielmarkt an, so stolpert man überall über den Namen OPAP. Stoixma OPAP war bis 2012 die griechische Organisation für Fußballwetten, die vom Staat betrieben wurde. Als der griechische Finanzminister auf die Idee kam, aus OPAP ein staatliches Monopol für das gesamte Glücksspiel zu machen. Frei nach dem Motto „Pame Stoixma OPAP“, was übersetzt „Lass uns mit OPAP wetten“ heißt, kam es dann auch zur Umstrukturierung. OPAP wurde zunächst für OPAP Lotto und Sportwetten unter Livescore OPAP umfunktioniert. 2013 folgte die Privatisierung, sodass es zwar immer noch eine Monopolstellung gibt, jedoch nicht mehr unter staatlicher Führung. Bis 2030 hat OPAP in ganz Griechenland das Monopol. Das führte die EU schließlich auch zur Entscheidung, dass ausländische Casinoanbieter erlaubt sind, da sie bisher keine Lizenz in Griechenland bekommen können. Das betrifft natürlich insbesondere das Online Glücksspiel, wo OPAP zwar auch operiert, aber nicht die Dominanz hat, wie bei stationären Casinos. Diese findet man übrigens auch auf Kreta zahlreich. Sieht man Play OPAP oder OPAP Live irgendwo, dann gibt es dort auf jeden Fall ein Spielcasino mit Spielautomaten und noch mehr Unterhaltung.

Steuern auf Online Glücksspiele in Griechenland, Kreta

Steuern fallen in Griechenland beim Online Glücksspiel an. So müssen alle lizenzierten Anbieter einen pauschalen Steuersatz von 35 Prozent ihres Bruttoumsatzes an Steuern entrichten. Für OPAP ist dies eigentlich gut, denn noch immer befinden sich 34 Prozent der Anteile beim griechischen Staat. Dass die OPAP Aktie und die OPAP Dividende daher besser ausfällt, ist also nur normal. Ausländische Betreiber sind da nicht so gut gestellt. Für Spieler hingegen fallen keine Steuern bei Gewinnen an, sofern diese in OPAP-Casinos erzielt wurden und unter 100 Euro liegen. Denn ab diesem Gewinnbetrag müssen zehn Prozent des Gewinns an Steuern abgeführt werden.

Die Zukunft des Online Glücksspiels in Griechenland, Kreta

Das Online Glücksspiel in Griechenland öffnet sich immer mehr. Die griechischen Behörden haben schließlich schon erste Schritte unternommen, um ausländische Anbieter zu erlauben. So können Offshore-Casino-Anbieter derzeit auch unter einer Zwischenlizenz operieren und ihr Glücksspiel anbieten. Mehr als 20 Anbieter fungieren derzeit so auf dem griechischen Online Glücksspielmarkt.

Aber es ist für die Spieler auch möglich, in einem Casino ohne Lizenz mitzuspielen und sich auch gratis Spins ohne Einzahlung zu sichern. Dieses Angebot wird schließlich insbesondere durch ausländische Casinos angeboten, auch wenn Bonusangebote auch durch OPAP Kouponi möglich sind. Seriöse und sichere Casinos findet man als Spieler ganz einfach im Internet. Wichtig ist, dass eine Lizenz aus Curacao oder der EU vorhanden ist. Bereits jetzt gibt es viele seriöse Online Casinos, die in Griechenland und somit auch auf Kreta genutzt werden können. Wahrscheinlich wird sich das auch nicht so schnell ändern, auch wenn bis Ende 2021 die temporären Lizenzen von ausländischen Betreibern in dauerhafte Lizenzen umgewandelt werden sollen. Denn durch die Erhöhung des Steuersatzes von 30 Prozent auf 35 Prozent der Bruttoeinnahmen der Betreiber können sich viele Anbieter die Lizenz nicht leisten. Es wird gemunkelt, dass diese Steuererhöhung durch OPAP initiiert wurde, um so ausländische Konkurrenz aus dem griechischen Markt zu drängen.

Das wäre natürlich ein logischer Schritt von OPAP gewesen, um Konkurrenz zu vermeiden. Denn feststeht, dass viele lizenzierte ausländische Betreiber keine weitere Lizenz mehr in Griechenland beantragen werden. Durch die Steuern lohnt sich dies für Offshore-Glücksspielanbieter einfach nicht. Lotto OPAP und die weiteren OPAP Glücksspielangebote werden also weiterhin in einer Monopolstellung in Griechenland fungieren, auch wenn es durchaus Casinos gibt, die auch weiterhin ohne griechische Lizenz operieren werden.

Fazit

Griechenland steht dem Glücksspiel sehr liberal entgegen, auch wenn durch die Gesetze OPAP eine Monopolstellung innehat. Doch für Spieler ist das nicht unbedingt schlecht, beispielsweise dann nicht, wenn sie auf Kreta ihre Zeit verbringen. Denn von OPAP gibt es viele stationäre Angebote:

  • Kino OPAP
  • Lotto OPAP
  • Spielautomaten OPAP
  • Sportwetten OPAP
  • Casino OPAP

Für Vergnügen sorgt das griechische Monopol also. Dennoch kann man auch auf Kreta zudem in Online Casinos mitspielen, denn diverse Casinoanbieter sind auch in Griechenland präsent. Spieler können also auf Kreta nicht nur das Klima und die Insel erleben, sondern auch viel im Bereich Glücksspiel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.