Der nächste Pflegefall: Beatmungsgerät verfügbar?

Heute mal leider mit keinen schönen Nachrichten – aber mit einem Aufruf, zu helfen – dann wird das Leben für den Betreffenden nämlich wieder schöner. Oder überhaupt überlebbar.

Diesmal handelt es sich um Freund und Hunde-Paten Ilias, bei dem leider ein schweres Lungenleiden diagnostiziert wurde und der nun ein mobiles Beatmungsgerät (Sauerstoffkonzentrator) benötigt. Ilias ist heute aus dem Krankenhaus Mournies entlassen worden, nachdem man ihm jede Menge Wasser aus der Lunge abgepumpt hat – um dann das Ausmaß des Desasters klarer zu sehen.

Abgesehen von einer anstehenden Chemotherapie braucht er jetzt erst mal ein Sauerstoffgerät, dass für 75,- Euro/Monat gemietet, oder aber für 500,- Euro gekauft werden kann.

Wir würden gerne helfen – wer hilft mit? Hier unser Spendenkonto.
Oder kauft Gutes bei uns im Shop. Wir geben den Erlös als Spende weiter. Danke.

Update:

Das Beatmungsgerät bekommen wir bereits von Erwin (griechenlandhilfe.at). Danke, Erwin. Wir sehen uns dann in Kürze hier. Jetzt geht es darum, die persönliche Betreuung des Patienten zu organisieren. Die erste Chemotherapie hat er hinter sich. Weitere Chemos will er nicht mehr machen! „Diese Art Lebensverlängerung hat mit Leben nichts zu tun“, sagt Ilias.

Er hat sich entschlossen, nur mit natürlichen Präparaten (Kräuter, Tee und Säfte von Kreta) weiterzuarbeiten. Wir versuchen, eine Frühberentung in Deutschland, dort wo er lange gearbeitet hat, zu erreichen. Da er nicht mehr arbeiten kann, muss ja das Leben (gesundheitliche Betreuung zuhause) auch irgendwie finanziert werden. Vernünftige Sozialsysteme gibt es ja hier nicht.

Mal schauen, was der Amtsschimmel so sagt.

Update: Ilias ist am 11.03.2019 an einer Lungenembolie verstorben.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.