Die schönsten Teile von Kreta, den man erleben sollte.

Wir sind besessen von Kreta! Von den wunderschönen kretischen Stränden über die unglaublich fotogenen Städte Chania und Rethymnon bis hin zum einfach atemberaubenden Seitan Limania – wir können einfach nicht genug bekommen! Hier sind einige der besten Orte, die man auf Kreta besuchen sollte (obwohl es noch viel mehr gibt, wenn man sich mehr Zeit nimmt)! Diese sind jedoch nicht in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet. 

Wo man auf Kreta übernachtet

Die Insel Kreta ist so groß und vielfältig, dass es fast unmöglich ist, alle glücklich zu machen, wenn es darum geht, die besten Orte für einen Aufenthalt auf der Insel auszuwählen. Wenn man mal einen Moment bei der Autofahrt oder im Bus hat, kann man die Zeit auch mit anderen Dingen totschlagen. Unsere 1bet Erfahrungen sind der Beweis, dass man als Sportfan immer und überall einfach mal ein paar Wetten platzieren kann.

Da du höchstwahrscheinlich in der Hauptstadt Heraklion ankommen oder einige Zeit in der wunderschönen westlichen Stadt Chania verbringen wirst, haben wir hier einige der besten Unterkünfte in beiden Orten aufgeführt. 

Hier sind unsere besten Vorschläge für Unterkünfte auf Kreta. In den meisten Fällen bedeutet Budget, dass ein Hotelaufenthalt um die 40 Euro pro Nacht kostet, Mittelklasse liegt zwischen 50 und 80 Euro pro Nacht, und Luxus kostet über 100 Euro pro Nacht.

Budget: Wenn du mit einem begrenzten Budget nach Heraklion reist, solltest du dir den Komfort des So Young Hostel ansehen. Für Chania-Stadt empfehlen wir stattdessen das Casa Latina in der Altstadt.  

Mittelklasse: Wenn du über ein größeres Budget verfügst, solltest du die komfortablen Lato Annex Boutique Rooms in Heraklion und das El Greco Hotel in Chania entdecken.

Luxus: Du möchtest auf Kreta etwas Besonderes erleben? Wir empfehlen einen Aufenthalt im prächtigen Artion City Boutique Hotel in Heraklion und im Consolato Boutique in Chania.

Die besten Orte auf Kreta

Wie bereits erwähnt, gibt es unzählige schöne Orte, doch wir wollen dir unsere Favoriten mitteilen. Dabei handelt es sich nicht um eine bestimmte Rangordnung oder Reihenfolge.

Chania

Kreta hat zwei Flughäfen, so dass die meisten Besucher ihre Reise mit der Frage beginnen, ob sie in Chania oder Heraklion starten sollen. Obwohl wir Heraklion sehr schätzen, ist Chania die „typisch kretische“ der beiden Städte.

Die Straßen der Altstadt sind bezaubernd, voller wunderschöner Ort, Boutique-Hotels mit Blick aufs Wasser und köstliche Tavernen, in denen der Raki fließt. 

Wenn du nur zwei oder drei Tage auf Kreta hast, solltest du dich in Chania niederlassen. 

Chania ist auch der perfekte Ort für Feinschmecker, denn einige der besten Restaurants der Insel befinden sich direkt in Chania.

Du kannst Kreta auch wie ein Einheimischer kennen lernen, wenn du an einer Tour voller lokaler Leckerbissen teilnimmst. Erkunde den lokalen Markt und probiere die frischen traditionellen Produkte. Entdecke einige der schönsten Ecken von Chania, während du sich durch die Altstadt schlemmst.

Seitan Limania

Seitan Limania ist ein wunderschöner Tagesausflug von Chania aus und einer der schönsten Strände, die wir je mit eigenen Augen gesehen habe. Die Wege auf beiden Seiten der Schlucht sind zwar steil, aber der Weg hinunter zum Grund hat sich mehr als gelohnt. 

Neben dem kristallklaren Wasser und den Klippen, die zum Springen einladen, kann man hier auch die einheimische Ziege sehen, die auf den Felsen herumlungert oder die Touristen um ihre Sandwiches bittet.

Wenn du kommst, bringe deine eigenen Vorräte mit. Am Strand gibt es keine Geschäfte

Samaria-Schlucht

Eine Wanderung durch die Samaria-Schlucht im Westen Kretas ist eine der berühmtesten Aktivitäten für Naturliebhaber auf der Insel, und das ist kein Wunder, denn die Schlucht ist die längste Europas. Sie ist sechzehn Kilometer lang und reicht von 150 Metern Breite bis zu einer Breite von nur drei Metern an der engsten Stelle!

Du kannst auf eigene Faust wandern oder an einem organisierten Wanderausflug von Chania oder Rethymnon aus teilnehmen.

Rethymnon

Diese charmante Stadt im Norden Kretas bietet viele ähnliche Sehenswürdigkeiten wie Chania oder Heraklion, aber da sie nicht in der Nähe eines der Flughäfen der Insel liegt, herrscht hier eine etwas abgelegenere Atmosphäre. 

Zu den Highlights gehören der ägyptische Leuchtturm im Hafen, ein Spaziergang durch die Altstadt und der Aufstieg zur Fortezza.

Lagune von Balos

Die zwischen Kissamos und Chania gelegene Balos-Lagune ist ein wunderschöner Ort und gilt als der meistfotografierte Strand auf Kreta. 

Balos ist so berühmt, dass Prinzessin Diana und Prinz Charles ihn einst auf ihrer Jacht besuchten. 

Die typische Art, Balos zu besuchen, ist eine Tour von Kissamos aus, aber es gibt auch Touren, die von Chania und Heraklion aus starten. 

Insel Spinalonga

„Spinalonga“. Sie spielte mit dem Wort und ließ es wie einen Olivenkern über ihre Zunge gleiten. Die Insel lag direkt vor ihr, und als sich das Boot der großen venezianischen Festung näherte, die dem Meer zugewandt war… Dies, so spekulierte sie, könnte ein Ort sein, an dem die Geschichte noch warm und nicht eiskalt war, an dem die Bewohner nicht mythisch waren.“ -Victor Hugo

Die Insel hat Schriftsteller, Historiker, Archäologen und heute Tausende von Touristen inspiriert. Die verlassene und mit einer venezianischen Festung ausgestattete Insel Spinalonga ist ein beliebtes Ausflugsziel für Bootsfahrten von Ayios Nikolaos aus, kann aber auch von Elounda oder Plaka aus erreicht werden. 

Du kannst die Insel in etwa einer Stunde umrunden, die historischen, verlassenen Gebäude erkunden und an den abgelegenen Stränden der Insel baden.

Weitere interessante Reiseziele

  • Plakias
  • Loutro
  • Elafonisi Beach
  • Matala Beach
  • Agios Nikolaos
  • Heraklion
  • Preveli Beach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.