James Bond in Griechenland.

In „James Bond 007: In tödlicher Mission“ klettert der Agent mit der Lizenz zum Töten, der damals von Roger Moore verkörpert wurde, den Berg zu den berühmten Meteora Klöstern in Agía Tráda hinauf. Hier hält nicht nur das riskante Klettermanöver die Zuschauer in Atem, sondern auch die malerische Kulisse macht sprachlos.

Die Meteora Klöster.

Auch auf der Insel Korfu, die mit ihren weißen Sandstränden eher wie eine Karibikinsel wirkt, wurde ein Großteil des Filmes gedreht.

Ein Agent machte das Kloster Meteora weltberühmt.

Die populäre Kinofigur James Bond wurde vom britischen Autor Ian Flemming erdacht. Der Sohn eines Unterhausabgeordneten hatte schon eine schillernde Karriere hinter sich, bevor er sich dem Schreiben von Romanen zuwandte. Er war zuvor bereits Journalist, Wertpapierhändler und Geheimagent gewesen, als er im Jahr 1957 mit Casino Royale seinen ersten Bond-Roman veröffentlichte. Der enorme Erfolg der Bücher brachte in Folge den Produzenten Albert R. Broccoli auf den Plan, der die erste Verfilmung „Dr. No“ finanzierte und so James Bond zu einer der langlebigsten Franchise-Figuren der Filmgeschichte machte. Seither haben zahlreiche Darsteller und Locations der Film-Serie ihren Stempel aufgedrückt. James Bond überzeugte im Laufe der Jahrzehnte nicht nur durch seinen bis dato nie gesehenen Action-Szenen, sondern auch durch ungewöhnliche bis außergewöhnliche Schauplätze. Einer davon ist ohne Zweifel das Meteora Kloster in Agia Triada. Dessen spektakuläre Lage auf einem Felsen gab dem Finale von „In tödlicher Mission“ erst den richtigen Kick. Diese sorgten dafür, dass das Kloster weltbekannt wurde.

Der neue James Bond Film: „No Time to Die“.

Keine Zeit zu sterben (Originaltitel: No Time to Die) ist ein angekündigter Agententhriller von Regisseur Cary Fukunaga. Es handelt sich um den 25. Film aus der James-Bond-Filmreihe sowie den fünften und letzten Teil mit Daniel Craig in der Titelrolle. Der Film soll am 8. Oktober 2021 in die US-amerikanischen Kinos kommen.

Die James Bond Darsteller sind auch bekannt für das Tragen exquisiter Kleidung und hochwertiger Uhren.

Eine schöne und stilvolle Armbanduhr ist nach wie vor ein Objekt der Begierde. Gerade deshalb stellt sich die Frage, worauf im Zuge der Anschaffung unbedingt zu achten ist. Bei einer solchen Investition ist es wichtig, alle Parameter unter Kontrolle zu bringen. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Tipps, mit denen sich die Auswahl ganz leicht eingrenzen lässt.

Rolex Submariner aus dem Film „Live and Let Die“.

Die eigenen Vorlieben bestimmen

In einem ersten Schritt geht es darum, sich über die eigenen Vorstellungen klar zu werden. Armbanduhren sind Teil eines florierenden Marktes. Entsprechend groß ist das Angebot, dem sich Verbraucher in diesen Tagen gegenübersehen. Darf es eine Armbanduhr für die Zeit am Strand oder andere Aktivitäten in der Freizeit sein? Oder ist stattdessen ein elegantes Stück gefragt, mit dem auch in der Geschäftswelt der richtige Eindruck erzielt wird?

Omega Seamaster.

Mit solchen Fragen ist es möglich, den Kreis der Kandidaten immer enger zu ziehen. Auch die gewünschten Extras, wie zum Beispiel der Schutz vor Stößen, Staub und Wasser, können dabei eine Rolle spielen. Diese Eingrenzungen helfen später dabei, genau das richtige Exemplar für die Anschaffung zu finden.

Die Preisklasse wählen

Eine nächste Frage betrifft die Preisklasse, in der die Uhr angesiedelt sein soll. Uhren sind mehr denn je ein großes Prestigeobjekt. Umso wichtiger ist es, schon vorher ein paar Gedanken an die Ausgaben zu verschwenden. Im Luxussegment bewegt sich zum Beispiel die Rolex Daytona, die Uhr der Stars, welche in den vergangenen Jahren einen legendären Ruf erwerben konnte. Allerdings ist mit einem fünfstelligen Betrag zu rechnen, der für diese Anschaffung auf den Tisch gelegt werden muss.

Breitling Navitimer aus dem Film „Thunderball“.

Uhren von hoher Qualität sind aber auch günstiger zu haben. Wer gehobene Hersteller aus Deutschland in den Blick nimmt, der kann schon ab Preisen von rund 2.000 Euro ansehnliche Exemplare finden. Begeistert von solchen Uhren ist auch das Team von Chrono24. Luxusuhren faszinieren sie. Uhrenliebhaber begeistern sie. Chrono24 ist seit 2003 weltweit führender Marktplatz für Luxusuhren. Hier können Uhreninteressierte täglich über 475.000 Angebote von über 400 Brands finden. 

Quelle: Chrono24..

Auf der attraktiven Website von Chrono24 findest Du alle James Bond Uhren auf einen Blick.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.