Tradition und Bräuche: So parken Esel auf Kreta.

Gestern in Chania

Hochsaison. Die Stadt ist brechend voll. Wie immer ist es schwer, einen Parkplatz zu finden. Hab im Vorort Halepa geparkt. Dann 500m zu Fuß in die Stadt. Ist gesund für meine alten Knochen.

Shopping in Chania. In die Markthalle, zum Schuster, Kaffee trinken. Das ganze Programm. Nach gefühlten 6 Stunden raus aus der Stadt. Ab zu Lidl nach Platanias. Da ist es nie voll. Man bekommt immer einen Parkplatz. Ist ja alles mit deutscher Gründlichkeit geplant.

gaidouristas_0
So parken nicht mal Esel.

Bei solchen Bilder fragt man sich, was man machen soll? Egal. Einkauf erledigt. Ab nach Maleme in`s Kafenio. Kaffee ist WICHTIG. Dann kann man besser denken. Nach langem Nachdenken ist zwar die Zigarette, aber die Wut nicht verraucht. Eine Anzeige bei der Polizei. Das hat der Esel verdient!

Mit einem Blick auf die Strasse sehe ich auch schon unsere Freunde und Helfer.

polizei-parkplatz
So parken Esel.

Und bestelle mir noch einen zweiten Kaffee. Mehr Zeit zum Denken.

Eure Anna


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace