Schild Kreta

Feiertag: 28. Oktober – Der Ochi-Tag.

Was wird am Oxi-Tag gefeiert?

Gefeiert wird der gemeinsame Widerstand des griechischen Volkes gegen den Angriff der Italiener.

1940, 2. Weltkrieg.

Benito Mussolini

Der Faschist Mussolini besetzt am 7. April 1939 Albanien und demonstriert Griechenland damit seine räumliche Nähe, doch läßt sich der griechische Diktator Metaxa davon nicht provozieren und bleibt gelassen.

Aber die Italiener lassen nicht locker. Immer wieder versuchen sie, Griechenland aus seiner bisher neutralen Rolle heraus zu treiben. So bombardiert die italienische Armee griechische Marineschiffe (12.7.1940 Kreta, 31.7.1940 Naupaktos und am 2.8.1940 im Golf von Korinth) und entschuldigt sich hinterher lapidar: „Ups, man habe die Schiffe für englische Kriegsschiffe gehalten“.

Griechenland bleibt locker, Italien gibt nicht auf und setzt eine Verleumdung in Umlauf: Griechenland unterdrücke albanische Minderheiten, doch die Griechen lassen sich nicht provozieren.

Mussolini ist darauf hin kein Tag heilig und versenkt am 15. August 1940 (dem Hochfest der Maria Entschlafung), am Wallfahrtsort Tinos das griechische Torpedoboot “Elli”. Sein Gegenspieler Metaxa hält weiterhin still.

Am 28.10.1940 schließlich ändert sich alles. Ein italienischer Botschafter überreicht Metaxa zu nachtschlafender Zeit um 3 Uhr morgens ein Ultimatum. Mussolini fordert darin strategische Stellungen auf griechischen Boden (die Stadt Ioannina und die Küste Epirus). Kurze 3 Stunden später greift das faschistische Italien das Diktatur regierte Griechenland an, um es zu besetzen.

General Metaxa

Da regt sich der Diktator Metaxa und verkündet “Nein!”, was auf griechisch „Oxi“ heißt. Dieses Nein stand und steht heute als Nationalfeiertag für einen respektvollen Umgang mit den Nachbarstaaten und der Nicht-Einmischung.

Am 14. November 1940 starten die Griechen (Armee und Bevölkerung) einen Gegenangriff und schlagen die Italiener in die Flucht. Harte Kämpfe gegen eine Fremdbestimmung von außen (innen haben sie ja den Diktator, der hier einmal gemeinsam mit dem Volk agiert) fordern ihre Opfer, doch am 26. Januar 1941 ziehen sich die demoralisierten Italiener in ihr Land zurück. Fortan wurde Metaxa als Befreier seines Volkes gefeiert – etwas Besseres konnte ihm wohl nicht passieren und so bestätigte sich die südländische Mentalität: “Halte dich raus – solange du kannst, aber wenn es nicht mehr geht, gebe dein Herzblut hinein zu siegen.” Ein Volk, geeint im Widerstand.

Heute sympathisieren Menschen auf der ganzen Welt mit diesem Nein! als Symbol für den Widerstand bei Ungerechtigkeit und Bevormundung. Ein schönes, ein stolzes Nein.

Quelle und mehr interessante Geschichten bei my-kaliviani.com

Dieser Tag wird mit vielen Paraden gefeiert. Und natürlich wird auch gut gegessen und getrunken.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *