Buchtipp: „Griechenland als Exempel“, von Egbert Scheunemann.

Uns erreicht heute ein Mail von Egbert, die wir nur allzu gern veröffentlichen.

Liebe politisch Interessierte, liebe Freundinnen und Freunde Griechenlands,

in meinem neuen Buch „Griechenland als Exempel – oder als der Fluch des Neoliberalismus über die Menschen kam“ (ISBN 9783735759832) zeige ich auf, zu welchen volkswirtschaftlichen und sozialen Verheerungen die neoliberale Kaputtsparpolitik in Griechenland, aufgeherrscht von IWF, EZB, EU und vor allem Großdeutschland, seit 2008 geführt hat. Die neoliberale Ideologie wurde in Griechenland quasi in Reinform exekutiert, so brutal und rücksichtslos wie in keinem anderen Land weltweit.

scheunemann-griechenland-als-exempel-cover

Ich zeige in meinem Buch auf, warum dieses Experiment zwingend scheitern musste und welche theoretischen Hintergründe zu ihm führten. Und ich zeige auf, warum die – freilich viel sanftere – realpolitische Exekution der neoliberalen Ideologie selbst im Lande des langjährigen Exportweltmeisters Deutschland zu Massenarbeitslosigkeit im vierten (!!) Jahrzehnt und einer immer größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich führen musste – und zwar theoretisch wie empirisch zwingend.

Das Buch ist nur 60 Seiten lang. Um seine Lesbarkeit zu erhöhen, habe ich auf fast alle Fußnoten und jeglichen wissenschaftlichen Anmerkungsapparat verzichtet. Und es kostet nur 4,80 Euro. Beste Voraussetzungen also, dass es eine möglichst weite Verbreitung findet und möglichst viele Menschen erreicht – auf dass sie sich empören über den Fluch des Neoliberalismus, der über die Menschen kam, auf dass sie aufstehen und protestieren und etwas tun, damit es anders wird. In Griechenland, in Deutschland. Überall.

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie diese Mail weiterleiten und all Ihre Freunde, Bekannten, Verwandten, Arbeitskollegen oder Parteigenossen auf die hier angezeigte Neuerscheinung aufmerksam machen könnten. Und wenn ich zur Lösung Ihres Problems, was Sie in diesem Jahr an Geburtstagen oder zu Weihnachten verschenken sollen, nebenbei beigetragen haben sollte, wäre das nicht der geringste Kollateralnutzen.

Vielen Dank und
schöne Grüße!

Egbert Scheunemann

scheunemann-leseprobe-1

scheunemann-leseprobe-2

scheunemann-leseprobe-3

scheunemann-rebellen-auf-kreta-3-auflage

scheunemann-leseprobe-4

scheunemann-leseprobe-5

scheunemann-leseprobe-6

scheunemann-leseprobe-7

„Rebellen auf Kreta“. Wir freuen uns auf den Besuch von Egbert.


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace