Patrick Leigh Fermor – Der EHRENBÜRGER von Iraklion

Sir Patrick Leigh Fermor (britischer Autor) war ein passionierter Reisender. Geboren 1915 in London, brach er mit 18 Jahren zu einer berühmt gewordenen Wanderung auf, die ihn von den Niederlanden bis nach Konstantinopel führte. In zwei Berichten, die erst viele Jahre später veröffentlicht wurden, hat er seine Erlebnisse niedergeschrieben.

fermor-buch

Während des Zweiten Weltkriegs war Fermor Agent der Special Operations Executive auf Kreta. Dort lebte er im Untergrund, organisierte den Widerstand gegen die deutschen Besatzer und entführte schließlich zusammen mit seinem Offizierkameraden  Moss den deutschen Generalmajor/ Befehlshaber der deutschen Besatzungstruppen auf Kreta Heinrich Kreipe. Er wurde dafür mit zwei Orden ausgezeichnet und zum Ehrenbürger von Iraklion ernannt.

Als Schriftsteller erfuhr er zahlreiche Auszeichnungen.

fermor

Heute lebt Fermor in der Kalamitsi-Bucht auf der Halbinsel Mani in Griechenland. Hier soll er auch die Schreibmaschine von Bruce Chatwin aufbewahren.

Radio Kreta wird der Geschichte der Schreibmaschine auf den Grund gehen. Geschichte und Zukunft ist spannend.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.