Zu Besuch im Tierheim von Chania.

Auch diese Woche waren wir wieder zu Besuch bei Kostoula und im Tierheim.

Kostoula.

Am Dienstag bei Kostoula zuhause. Eine Weiterfahrt war aufgrund der extremen Wetterverhältnisse nicht möglich. Von Kostoula erfuhren wir auch dass es einen neuen Gesetzentwurf zum Thema Tierschutz gibt. Hier wird unter anderem gefordert eine härtere Bestrafung, ein Tierpolizei uvm..

Im Internet ging das Gerücht, dass Griechenland bis Ende November 2020 alle Tierheime schließen wird. Das ist natürlich völliger Unsinn.

Neue Welpen im Tierheim von Chania.

Im Gesetzentwurf steht, dass es ein Ziel sein muss, Tierheime auf Dauer ganz abzuschaffen. Halte ich persönlich für sehr sinnvoll, wenn dann alle Probleme gelöst sind. Gilt übrigens auch für Flüchtlingslager.

Solange es Tierheime (und Flüchtlingslager) aber gibt, müssen wir was tun. Auf den Staat allein kann man sich nicht verlassen. Diese Woche sind wieder 38 Welpen im Tierheim gelandet (die werden einfach nachts über den Zaun geworfen oder im Karton vor dem Tierheim abgestellt.

Marina und Ingo zu Besuch Donnerstag im Tierheim von Chania. Besucher mögen sich bitte vorher anmelden (mitso@radio-kreta.de). Ein Tierheim ist kein Haus der offenen Tür. Und eine Kamera, die nicht blinkt, geschweige denn am Internet angeschlossen ist, bringt gar nichts.

Wir werden jetzt blinkende Webcams und Warnschilder installieren und hoffen, dass es die Menschen von diesen Vorhaben abbringt.

Die Rocker brauchen eure Hilfe.

Glücklicherweise konnten aber auch 30 erwachsene Tiere nach England vermittelt werden.

Nun müssen die neuen Welpen natürlich alle wieder kastriert werden. Deshalb hier wieder unser Spendenaufruf:

Konstantina Dornbrach 
IBAN: GR36 0140 6600 6600 0210 1305 098   
BIC: CRBAGRAAXXX

oder Paypal: phoenixhauskreta@gmail.com

Da es immer wieder mal Probleme mit der Überweisung auf das griechische Konto gegeben hat, hier auch nochmal eine deutsche Bankverbindung:

N26 Bank
Jörg Krüger
IBAN: DE43100110012623303027
BIC: NTSBDEB1XXX

Spontane Hilfen helfen natürlich, ideal wären aber natürlich Daueraufträge, um Kostoula eine gewisse Planungssicherheit zu gewähren. Müssen ja keine großen Summen sein – nur viele Leute 

Vielen Dank mal wieder für Eure Unterstützung!

Euer Mitso

5 Kommentare

  1. Ein persönlicher Brief von Costoula

    Aus dem Tierheim Nerokouro Chania/Kreta

    Ich bin Costoula, die Leiterin des Tierheims seit 20 Jahren. Ich bin 82 Jahre alt und kann mich von meinen Tieren nicht trennen! Über 15.000 Tiere habe ich gerettet, viele haben bis zu ihrem Lebensende im Heim ein schönes Leben gehabt und sind hier gestorben. Die meisten Hunde haben aber ein neues Zuhause gefunden!
    Wegen der Coronakrise, werden täglich, vor allem Welpen, vor dem Tor des Tierheims ausgesetzt und von meinen Helfern reingenommen.
    Das Futter wird knapp und das Geld weniger.

    Ich möchte mich namentlich bei allen Spendern herzlich bedanken, die mich schon um Ostern herum unterstützt haben und daran erinnern, dass Weihnachten vor der Tür steht! Danke an:
    Petra Strömsdörfer, Soja Lipp, Hr. Schössler, Michael Klemm, Fam. Deister, Helmut Klein, Antje Laddicke, Fam. Kaufmann, Georg Jahnke, Roland Gross, Fam. Schachinger, Thomas Draxler, Vera Collins, Angelika Orliczek, Thomas Becker, Claudia Weller, Eva Kaluza, Antje Langjahr und Carsten Stiller, Bärbel Busch, Robert Hausner, Sabine Wagner, Martin Herrman, Fam. Rauscher, Fam. Böck, Sabrina Kelm, Olaf Buchner, Marcel Küng, Dr. Klaus Dittmann, Ilse Dunker, Birgit Schulte, Helmuth Peak, Fam. Rother, Veronika Meyer-Zietz, Jürgen Merkel, Tanja Gistl, Irene Lieselotte Reynolds, Fam. Gossinger, Thomas Draxler, Helmut Klein, Dorothea Reiser, Tim Mertens, Thomas Draxler, Fam. Gossinger, Dirk Lehmann, Annelore Marx, Stefan Kanig, Doris Blaschek, Gunter Helmhagen, Brigitte Pauquet und Yvonne Vroemen, Wolfgang Luber, Rainer Stäudler, Dr. Sabine Grünberger, Dr. Waltraud Sladky, Günter Nebel und Teressa Lewis, Katrin Gottschalk, Elisabeth Helga Wojciechowski, Thomas Schulz, Birgit Stölzel, Ingo Wegner, Fam. Lenk.
    Vielen, vielen Dank an meine Unterstützer und ich bitte sie, Spender sowie Leser dieses Briefes, mich weiter zu unterstützen.

    Ich wünsche Ihnen ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
    Gezeichnet: Costoula

  2. Hallo Angie,
    ich hoffe du liest weiterhin die Nachrichten auf dieser Seite.
    Hier die Kontaktdaten zu Costoula: Tel: +30 2821 060089 Adresse: 73014 Platania.
    Sie freut sich über jede Unterstützung!
    Gruß aus dem Allgäu

  3. Vielen Dank Jörg für dein Update!
    Man sieht genau wo die Probleme des Tierheims liegen, immer wieder Neuzugänge und keine finanzielle Unterstützung der verantwortlichen Behörden! Fünf oder zehn Säcke Futter für ca. 200 Hunde sind ein Witz! Deshalb an alle Lesern: Bitte unterstützt Costoula weiter.
    Danke an alle Unterstützer!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.