Die Taverne „Kastanofolia“ in Elos.

Taverna Kastanofolia

Elos ist ein kleines Dorf, durch das man – je nach Route – auf dem Weg nach oder von Elafonissi einfach durchkommen muss.
Auf den ersten Blick zeichnet Elos sich durch eine beachtenswerte Tavernendichte aus – Taverne neben Kafenion neben Taverne, und das beidseitig der Strasse.

Das ist natürlich einen Stopp wert und eine gute Adresse für besagten Stopp ist die Taverne „Kastanofolia“, die von Stelios und Grigoris Kokolakis Sommers wie Winters betrieben wird.

Hier sitzt man im Sommer schön auf der Terrasse und im Winter, vor den Unbillen des Wetters kuschelig geschützt, im Inneren am Bollerofen und kann von Café über Softdrinks, Bier, Wein bis hin zu Spirituosen zu jeder Stimmungslage und Tageszeit den passenden Drink genießen.

Esskastanien

Aber auch kulinarisch ist das „Kastanofolia“ zu empfehlen, denn hier mangelt es an keinem der kretischen Klassiker – und auch saisonale Spezialitäten kommen auf den Tisch. So zum Beispiel im Herbst, zum traditionellen Elos`schen „Kastanienfest“ (meist am 3.ten Wochenende im Oktober), das Kastanien-Stifado, das auch erklärte Nicht-Vegetarier begeistern und ggf. sogar überzeugen wird.

Stelios und Grigoris freuen sich auf Euren Besuch!

Die Taverne „Kastanofolia“ in Elos – nicht nur zur Kastanienzeit ein tolles Ausflugsziel!

Stelios und Grigoris stehen Euch im „Kastanofolia“ ganzjährig zur Verfügung, Ihr erreicht sie telefonisch unter +30 28220 61258, mobil unter +30 6932 564 766.

Radio Kreta – Gute Infos und Musik


streamplus.de

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

2 Kommentare

  1. Ja, dort ist es wirklich wunderschön und absolut empfehlenswert. Dort halten wir immer, auf der Rücktour von Elafonisi nach Adelianos Campos (bei Rethymno).

  2. Diese Taverne kenne ich auch und kann sie nur empfehlen! Die Freundlichkeit kommt von Herzen – und nicht nur vom Geschäftssinn her.

Kommentare sind geschlossen.