Theophanie und Die Heiligen Drei Könige.

In der Griechisch-Orthodoxen Kirche ist der 6. Januar der Tag, an dem Jesus durch Johannes getauft wurde (die Taufe Jesu Christi = Theophanie).

Gefeiert wird die Große Wasserweihe, eines der eindrucksvollsten Feste der orthodoxen Kirche. In Griechenland wandern nach der Liturgie alle zum Gewässer des Ortes – zum Meer, einem Fluss, See oder auch einem Wasserspeicher.

epiphany1ad
Die Zeremonie…

Hier in Paleochora am Fähranleger.

epiphany5ad
… am Hafen von Paleochora 2016.

Der Priester wirft ein orthodoxes goldenes Kreuz ins Wasser, dem dann junge Männer nachtauchen. Wer das Kreuz als Erster rausfischt, erhält gesonderten Segen. Dazu läuten in den Orten sämtliche Glocken, die Schiffe im Hafen begleiten mit Schiffsglocken, Pfeifen und Nebelhörnern.

Der 6. Januar ist auch offizieller Feiertag. Hoffen wir mal, dass er dieses Jahr wegen der Eiseskälte nicht in’s Wasser fällt.


streamplus.de

Auch wichtig: Namenstage in Griechenland.

.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *