Aus der Kreta-Küche: Hühnchen in Orangensauce.

Da musste der Scheffredakteur doch unbedingt mal wieder unser Mittagessen fotografieren und virtuell mit dem Rest der Welt teilen. Und was kam dabei raus?

Fragen über Fragen – und zwar nach dem Rezept! Nun wollen wir mal nicht so sein und teilen es gerne mit Euch – nachkochen ist durchaus erwünscht, weil einfach lecker! Hühnchen mal anders halt.

Hier nun die Zutaten:

  • 8 Hähnchenkeulen
  • 2 Orangen
  • 1-2 EL Honig
  • 1 Stängel Thymian
  • 1 Stängel Rosmarin
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 200 ml kretisches Olivenöl
  • Geflügelgewürz oder eine selbstgemachte Mischung aus Curry, Koriander und Paprika 
  • nach Belieben Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Alles an Bord? Gut, dann schreiten wir zur Zubereitung der Keulen:
Die Keulen unter fliessendem Wasser gründlich waschen, danach mit Salz, Pfeffer und Geflügelgewürz einreiben.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Keulen mit Salbei, Thymian und Rosmarin in eine backofengeeignete Form geben, mit dem Olivenöl übergießen und ca. 20 Minuten braten. In der Zwischenzeit den Honig mit dem Ingwerpulver und dem Saft einer Orange vermischen und dieses Gemisch dann über die Keulen geben. Die andere Orange in Scheiben schneiden und diese ebenfalls auf den Keulen verteilen. 

Das Ganze nochmal 10 Minuten im Backofen schmurgeln lassen und dann diese fruchtig-geflügelte Offenbarung mit Beilagen wie Reis oder frischem Weißbrot genießen. 

Radio Kreta wünscht „kali orexi“ (καλή όρεξη) – guten Appetit.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *