Fährstreik am 03. Juli 2019.

Das berichtet die Griechenland-Zeitung.

Am Mittwoch, dem 3. Juli, bleiben alle Schiffe in Griechenland vor Anker; auch der Passagierverkehr ist davon betroffen. Diese Entscheidung hat am Dienstag (25.6.) die griechische Seemannsgewerkschaft PNO gefällt.

Kein Schiff wird kommen….

Die Seemänner fordern Lohnerhöhungen von mindestens zwei Prozent sowie die Unterzeichnung von Rahmentarifverträgen; das soll vor allem auch für das laufende Jahr durchgesetzt werden. Weiterhin wollen sie erreichen, dass die Besatzungen der Schiffe künftig entsprechend der realen Anforderungen eingesetzt werden; häufig ist die Belegschaft unterbesetzt. (Griechenland Zeitung / eh)

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Nein, es bleiben nicht alle Schiffe vor Anker.

    Die Fähren der ANENDYK vor Kretas Südküste fahren z.B. trotzdem. Und auch zahlreiche andere Fähren in der Ägäis oder im ionischen Meer. Von Ausflugsschiffen, Frachtern, Tankern etc. gar nicht zu reden ….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *