Günstige Kreta-Transporte. Gibt es die?

Da leben wir nun hier in unserem kleinen Paradies, brauchen außer unserem Häuschen, dem Streichelzoo und Kaffee eigentlich fast NIX und dennoch macht sich manchmal die Schmacht breit. Nicht in Form eines handfesten „Heimwehs“ nach da, wo man herkommt, sondern eher nach einigen Schmankerln oder Produkten, die es einfach hier nicht gibt.

Oder wenn doch, dann so überteuert, dass es einem entweder direkt den Appetit darauf verschlägt (sofern es sich um etwas Essbares handelt), oder man die Notwendigkeit des Erwerbs des in Frage kommenden Objektes doch lieber nochmal in Frage stellt. Und das passiert sogar beim deutschen Discounter...

Nun gut, die Wunschliste in die Heimat ist ratzfatz geschrieben: Gelierzucker 2:1, brauner Saucenbinder, Sauce Hollandaise, Grünkohl, Sauerkraut, Leberwurst, Kasseler, Weißwurst mit süßem Senf, diverse Spezial-Kosmetika, Saumband zum Einbügeln, Kalktabs für die Waschmaschine, Rum-Aroma, Zigarettenpapier, getrockneter Liebstöckel etc. etc..

Ist ja auch kein Problem, da die Paketpreise von Deutschland nach Griechenland – respektive Kreta – ja doch durchaus human sind.

Die Paketpreise nach „Europa“.

Andersrum sieht das allerdings ganz anders aus: gerade heute haben wir für 2 Päckchen, die zusammen genau 590 Gramm wogen, stolze 9,50 Euro bezahlt. Soll heissen, ein Kilogramm kommt auf schlappe 16-17 Euro Versand. Mindestens, denn auch diese Preise erscheinen uns, hmmmm, nuuuun, sagen wir mal „doch etwas volatil“, denn wir haben für das selbe Gewicht auch schon mehr und auch weniger bezahlt.

DHL auf Kreta. Immer pünktlich.

Egal – viel zu teuer ist es allemal, vor allem, wenn man auch seinen Lieben zu Hause gerne mal eine „Retourkutsche“ in Form von kretischen Leckereien angedeihen lassen will.

Kretische Spezialitäten günstig versenden

Nun haben wir während unserer stetigen Internet-Recherchen dann endlich mal eine Transportmöglichkeit aufgetan, die es auch uns ermöglicht, kretische Schmankerl in die große weite Welt zu versenden – vorzugsweise natürlich nach West- und Mitteleuropa. 

Da kostet ein 30-kg-Paket gerade mal 50,- Euro (abhängig natürlich auch von den Abmessungen, aber 40x40x40 cm – das ist doch ein Wort, oder nicht?)!

Wenn Ihr also größere Bestellungen habt, die Ihr Euren Lieben oder gar Euch selbst gerne zukommen lassen wollt, um heil und mit dem gediegenen Kreta-Feeling durch den Winter zu kommen (wir denken da an Olivenöl, Raki, Meersalz und ähnliches), wendet Euch doch gerne an uns per e-mail: mitso@radio-kreta.de. Wir besorgen dann den Rest!

Radio Kreta – wir machen den (Transport-) Weg frei!

 

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *