Mord auf Kreta: Dr. Suzanne Eaton.

Seit dem 02.07.2019 wurde sie vermisst. Am 08.07.2019 hat man Suzanne Eaton tot aufgefunden.

Was alles geschah:

Vermisste Person – bitte teilen bei Facebook:

Meine Tante, Dr. Suzanne Eaton, wird auf Kreta vermisst. Seit Dienstagnachmittag, dem 02. Juli, hat niemand mehr von ihr gesehen oder gehört. Wir glauben, dass sie vielleicht auf einem Lauf gegangen ist, da ihre Laufschuhe nicht in ihrem Hotel sind, obwohl ihr Handy leider da ist. Wenn jemand Kontakte auf Kreta hat, die vielleicht helfen können, bitte lassen sie es mich schnellstmöglich wissen.

Suzanne Eaton

Sue ist ein Wissenschaftler bei Max Planck, Dresden, und war auf Kreta für eine Konferenz in Kolymbari. Die Konferenz und die Polizei wurden benachrichtigt, und eine Suchaktion läuft. Vielen Dank im Voraus für das Teilen.

Suzanne Eaton

Update: die US-Botschaft ist voll involviert, und Kreta hat Hunde, einen Hubschrauber, Feuer, Polizei usw. mobilisiert. Aber bitte halten sie den Druck auf, um die Rettungsmaßnahmen zu halten, bis sie gefunden wird. Bitte teilen Sie mit jedem, den Sie in den News Medien kennen. Vielen Dank!!

Freunde und Familie haben 50.000€ ausgelobt für den entscheidenden Hinweis über den Verbleib von Suzanne.

Callie Broaddus.

Facebook: Searching for Suzanne.


Suzanne Eaton wurde am Montagabend, den 08. Juli, tot aufgefunden.

In einer Höhle bei Xamoudochori, 10km von Kolymbari entfernt. Die Todesursache wird noch ermittelt, die Todesumstände sind etwas mysteriös.

In diesem Tunnel wurde Suzanne Eaton gefunden:

Man geht von einer kriminellen Handlung aus. Die Leiche wurde 60m tief im Tunnel gefunden. Sie soll mit einem Tuch bedeckt gewesen sein. Deshalb ermittelt die Kriminalpolizei aus Athen, berichtet die griechische Presse.

Kaum vorstellbar für uns ist auch, das ein Mensch in sengender Sonne 10km an einer vielbefahrenen Landstrasse entlang läuft, um dann in unzugänglichem Gebiet ein gesperrtes Tunnelsystem zu besuchen.

Video MDR vom 10.07.2019:

Nun kam das Ergebnis der Untersuchung: Es war Mord. Suzanne wurde vergewaltigt und ist dann erstickt worden.

Video RTL vom 13.07.2019:

Update 15.07.2019

DayNight.gr und EKRITI.gr berichten: Der Täter wurde heute Mittag gefasst und hat die Tat auch zugegeben. Es handelt sich um einen 27jährigen Landwirt (verheiratet, Vater von zwei Kindern) aus Maleme, der in Kissamos lebt.

Der Mann gab zu, ein sexuelles Motiv gehabt zu haben. Auf die Spur gekommen ist die Polizei durch Reifenspuren beim Bunker und durch Handy-Ortung an dem Tattag. Der Mann hat Grundbesitz in Xamoudochori und gilt als psychisch krank. Auch das FBI soll bei den Ermittlungen geholfen haben.

Nochmals ein Tipp an Alle zum Thema Wandern auf Kreta: Gebt Bescheid, wohin Ihr Wandern/Joggen geht. Nehmt immer Euer Mobile mit. Seit achtsam bei jedem Schritt und Tritt. 

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *