Seeigelsalat – das Originalrezept.

seeigel
Schmeckt!

„Nur die Seeigel, die von roter Farbe, oder lilafarben sind, sind essbar. Ihr könnt sie selbst sammeln, da es Unmengen davon in den Felsen gibt. Maske, Schnorchel, Tüte und Handschuh. Und los gehts.

Die Schale der Seeigel auf der weichen Seite mit einer Schere ( es gibt hierfür spezielle Scheren ) im Kreis herum öffnen. Den Sand und Seetang abspülen (am besten mit Meerwasser), die Eier herausnehmen und in eine Schüssel legen. Mit Öl und Zitrone übergiessen“.

Ein Tipp von Giorgos Dimitrakis, Rethymno.

Mittlerweile sind die Seeigel allerdings „geschützt“ und das Sammeln ist verboten. Was keinen Kreter jedoch davon abhält.

Achtung: Beim Sammeln von Seeigeln Badeschuhe und Handschuhe benutzen. Solltet ihr trotzdem mal einen Stachel im Fuß haben, einfach mit Olivenöl beträufeln. Er löst sich dann nach kurzer Zeit.

Wo es viele Seeigel gibt:

Unbekanntes Kreta: Die Bucht von Petres.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *