Streik im Schiffsverkehr am 03. und 04. September.

Am Montag, dem 3. September, werden die Schiffe in den griechischen Häfen für 24 Stunden vor Anker bleiben. Hintergrund ist ein Streik der griechischen Seemannsgewerkschaft (PNO).

Die Gewerkschafter wollen mit diesem Streik Rahmentarifverträge und Gehaltserhöhungen durchsetzen. Der Verband der Betreiber von Passagierschiffen hatte zuvor erklärt, dass eine Gehaltsaufbesserung für die kommenden sieben Jahre nicht möglich sei. Die PNO droht mit weiteren Demonstrationen und Arbeitsniederlegungen, sollten ihre Anliegen nicht verwirklicht werden. Das berichtet die gut informierte Griechenland Zeitung.

Last Update: Der Streik geht weiter. Auch morgen, am 04. Sept.,  wird kein Schiff kommen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *