Unser Freund Vangelis ist jetzt Verteidigungsminister.

Admiral Evangelos Apostolakis ( Griechisch : Ευάγγελος Αποστολάκης ) ist ein griechischer Marineoffizier. In den Jahren 2015–2019 war er Chef des griechischen Generalstabs der Generalverteidigung. Seit dem 13. Januar 2019 ist er Minister für nationale Verteidigung Griechenlands.

Er wurde 1957 in Rethymno geboren, trat 1976 in die Griechische Marineakademie ein und schloss sein Studium 1980 als Line Ensign ab. [1] Er war in einer Reihe von Kommando- und Stabspositionen an Bord von Schiffen sowie in leitenden Stabspositionen in der Hellenischen Marine und der NATO tätig und absolvierte die Underwater Demolition School des Elite Underwater Demolition Command (DYK) der Griechischen Marine Später kommandierte die Advanced Mine Warfare School in Belgien und die US Amphibious Warfare School. Soweit weiß es Wikipedia.

Unser Freund Vangelis.

Ich lernte Vangelis 1998 in Rethymno kennen. Damals war er Mitinhaber einer Tauchschule. Vangelis galt damals schon als einer der besten Taucher Griechenlands. Bei der Ausbildung ja nicht grad ungewöhnlich. Später dann gründete er ein eigenes Tauchcenter in der Bucht von Petres/Episkopi bei Rethymno. Wenn einer Ahnung vom Tauchen hat, dann er.

Übrigens: Petres ist eine wunderschöne Bucht. Hier kann man auch prima schwimmen und schnorcheln. Und gute Tavernen gibt es auch. Ist natürlich Verwandschaft von Vangelis.

Den Namen der Tauchschule verraten wir nicht. Nachher heißt es noch, wir machen Werbung für den Verteidigungsminister. Für Kreta und die schöne Bucht von Petres machen wir aber gerne Werbung.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

4 Kommentare

  1. Moin und Kalimera Jörg, welcher Partei gehört denn der neue Verteidigungsminister, der ehemalige Generalstab Admiral Vangeli an? Syriza, Anel oder Parteilos? Den Posten als Verteidigungsminister hatte ja vorher die Anel bekommen.

    kali evdomada, kv

Kommentare sind geschlossen.