Buchtipp: „Foulspieler“ – ein Fussballkrimi, von Manfred Ertel.

Manfred Ertel…

…ist 1950 in Hamburg geboren und war fast 40 Jahre lang politischer Redakteur und Korrespondent beim Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL. Als Journalist recherchierte er Krisen und Skandale in ganz Europa.

2012 wurde er zusammen mit einem SPIEGEL-Team für die Dokumentation von Griechenlands Weg in die Euro-Krise mit dem renommierten Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet.

Seine besondere Leidenschaft gehört seit jeher dem Fußball und besonders dem Hamburger SV. Von 2011 bis 2014 war er erst stellvertretender Vorsitzender und dann Aufsichtsratsvorsitzender des HSV.

Ertel lebt mit seiner Frau in Hafennähe auf St. Pauli und schreibt als freier Autor für verschiedene Zeitungen und Verlage. Zuletzt veröffentlichte er die Bücher „Leben mit einer Königin – Vom Alltag an Bord der QUEEN MARY 2“ und eine autobiografische Abrechnung mit der Entwicklung im Profifußball: „Hört die Kurve – Ein ganz persönliches HSV-Lesebuch“.

Manfred Ertel ist seit 2010] mit der Politikerin Krista Sager verheiratet. 

„Ich schleppe hohe moralische Ansprüche mit mir herum und bin ein Gerechtigkeitsfanatiker. Manchmal wird mir das vorgeworfen, aber ich kann schlechte Eigenheiten oder schlechtes Verhalten anderer nur sehr schwer vergeben.“

Wir trafen Manfred zum ersten Mal bei unserem Matala Hippie Festival 2011 auf Kreta. Manfred ist bekennender Kreta-Liebhaber. Interessant ist auch seine Reportage im Spiegel von 2014 über die Insel Gavdos.

Nun hat Manfred ein neues Buch geschrieben. „Der Foulspieler“. Einige Abschnitte dieses Fussballkrimis spielen in Kalamaki und Heraklion auf Kreta.


Moin und Guten Tag!

Fußball ist die schönste Nebensache der Welt. Und Geld verdirbt den Charakter.

Beide Weisheiten zusammen führen zu der brisanten Tatsache, dass die Begeisterung der Massen und die kaum noch fassbaren Summen, die im internationalen Profi-Fußball bewegt werden, Anreize für (organisierte) Kriminalität schaffen: Spielmanipulationen und Wettbetrug.

FoulSpieler ist ein Roman. Der Hintergrund der fiktiven Handlung jedoch ist von aktueller Realität. Die Organisierte Kriminalität hat den Fußball längst für ihre Geschäfte entdeckt. Mitten in Europa…


Wenn alles klappt, treffen wir Manfred auf dem Lesefestival 2019 in Paleochora. Darauf freuen wir uns sehr.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Moin, da haben der von mir sehr geschätzte Manfred Ertel und ich ja die selben zwei Leidenschaften im Herzen: Kreta und HSV.

    Mono HSV!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *